Branchen-News zu Covid 19

ISH 2021 - der aktuelle Status

Corona: Ein Virus hat die Welt im Griff – und zunehmend auch die SHK-Branche. Hier erfahren Sie Aktuelles aus Unternehmen und Verbänden.

Ein Laptop mit den Worten
Quelle: thedarknut / https://pixabay.com/

01. Oktober

Corona bedingt wird klassische Präsenzmesse BAU nicht stattfinden

Die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, wird nicht vom 11. bis 16. Januar 2021 als klassische Präsenzmesse stattfinden. Dies ist das ganz klare Votum der heutigen Sitzungen der Messe München mit Fachbeirat und Kuratorium der BAU. Vielmehr wird vom 13. bis 15. Januar 2021 ein hybrides Format realisiert, das den Ausstellern die Möglichkeit bietet, ihre Innovationen einem breiten Publikum vorzustellen.

29. September

Absage der WEBUILD Energiesparmesse Wels 2021

Der aktuelle Pandemieverlauf und die damit verbundenen behördlichen Verschärfungen für Messen und Veranstaltungen zwingen die Messe Wels, die WEBUILD Energiesparmesse für 2021 abzusagen.

Vor allem firmeninterne Restriktionen, eingeschränkte Reisemöglichkeiten und sich laufend ändernde rechtliche Bestimmungen führen zu einer zunehmenden Verunsicherung der Aussteller und Besucher. Vor diesem Hintergrund sind Großmessen zurzeit nicht erfolgreich realisierbar.

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels von 24. bis 28. Februar 2021 wird daher aufgrund der aktuellen Situation von 2021 auf 2022 verschoben. Damit reagiert die Messe Wels vorausschauend und gibt den Ausstellern und Partnern mit dieser Entscheidung rechtzeitig die erforderliche Planungssicherheit.

24. September

Oventrop bedauert Absage der ISH

Oventrop bedauert die Absage der ISH 2021 als Präsenzmesse sehr, kann diese Entscheidung aufgrund der aktuellen Situation jedoch nachvollziehen: Die Sicherheit der Messe-Besucher und -Aussteller steht an oberster Stelle. Die Entscheidung der Messe Frankfurt ist dennoch auch ein schmerzhafter Schritt. Denn als Weltleitmesse ist die ISH ein wichtiger und fester Bestandteil im Terminkalender der SHK-Branche. Gerade deshalb sieht Oventrop in der Ankündigung, die ISH in 2021 nun als digitale Messe durchzuführen, als ein wichtiges und richtiges Signal in den Markt. Denn die ISH ist nicht abgesagt, sie wird sich in 2021 lediglich auf einer digitalen Plattform präsentieren. Oventrop sieht darin große Chancen: Die Nutzung digitaler Kanäle, biete Möglichkeiten neue Wege zu gehen und ein noch breiteres Fachpublikum zu erreichen.

23. September

Judo begrüßt die Entscheidung einer digitalen ISH 2021

Mit Erleichterung hat die Geschäfts- und Vertriebsleitung der Judo Wasseraufbereitung GmbH die frühe Entscheidung der Messe Frankfurt aufgenommen, die im kommenden Frühjahr anstehende ISH nicht als Präsenzveranstaltung durchzuführen

"Die ISH 2021 als virtuelle Branchen-Plattform für Business und Wissensaustausch abzuhalten, halten wir für eine hervorragende Alternative in der aktuellen Situation", erklärt Daniel Kloß, Leiter Marketing und seit Kurzem auch Vertriebsleiter Deutschland. Die intensiven Diskussionen in den vergangenen Wochen und Monaten über das Wohl der Mitarbeiter und Kunden findet mit der Entscheidung ein vernünftiges Ende. "Unser Anspruch, Produkte für das Fachhandwerk in der gewohnten Art und Weise auf einer Messe live erlebbar zu machen, wäre im Rahmen dieser besonderen Situation außerdem nur sehr schwierig umsetzbar gewesen."

Die Zeit, die nun noch bis zur ISH verbleibt, kann jetzt verstärkt in die Planung neuer Präsentationsformen investiert werden.

21. September

ISH vom 22. bis 26. März 2021 ausschließlich digital

Die ISH wird 2021 als rein digitale Veranstaltung stattfinden und eine Vielzahl an Angeboten bereitstellen. Dazu zählen beispielsweise Ausstellerpräsentationen (Produkte, Informationen, Videos, Ansprechpartner, Chatfunktionen und 1-zu-1 Videoanrufe), intelligentes Matchmaking mit passenden Geschäftspartnern zur Leadgenerierung unterstützt durch künstliche Intelligenz, Live-Streamings und On-Demand Übertragungen des Rahmenprogramms sowie die Terminvergabe für Online-Meetings mit den Ausstellern. Und das alles ist während der Veranstaltung rund um die Uhr über die verschiedenen Zeitzonen hinweg weltweit verfügbar.

Donnerstag, 01.10.2020