Wolf verdoppelt Kapazitäten für Wärmepumpen-Montage

Nachhaltig und effizient: Wärmepumpen gehört die Zukunft.

Das Bild zeigt die Montage der Wärmepumpe von Wolf.
Quelle: Wolf GmbH
Im Bereich der Wärmepumpen-Montage hat sich Wolf neu aufgestellt und die Kapazitäten massiv erweitert.

Deshalb investierte Wolf in die Produktion der umweltfreundlichen Luft/Wasser-Wärmepumpe "CHA-Monoblock" in Mainburg und verdoppelte die bisherigen Kapazitäten.

Wärmepumpen schonen das Klima, denn sie beziehen rund drei Viertel der Energie zum Heizen aus der Umwelt. „Sie sind die Zukunft – das zeigt sich auch mit Blick auf das Klimapaket der Bundesregierung, denn nachhaltige Haustechnik in Neubau und Sanierung wird besonders gefördert“, sagt Christian Amann, Geschäftsführer Operations der Wolf GmbH. Laut Bundesverband Wärmepumpe wurden im Jahr 2020 in Deutschland rund 120.000 Wärmepumpen neu installiert. Das entspricht einem Wachstum von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wolf hat diesen Trend frühzeitig erkannt und treibt die Entwicklung umweltfreundlicher Wärmepumpen bereits seit Jahren voran. Insbesondere im stark wachsenden Segment der Luft/Wasser-Wärmepumpen ist Wolf mit der "CHA-Monoblock" bestens aufgestellt. „Wir wollen im Bereich Wärmepumpen zu den Top-Anbietern gehören“, so Amann. „Mit der CHA-Monoblock bauen wir eine der nachhaltigsten Wärmepumpen am Markt. Sie überzeugt nicht nur mit sehr guten Leistungs- und Energieeffizienzwerten, sondern sie wird auch zum Beispiel in der Sanierung mit bis zu 50 Prozent gefördert.“

Wärmepumpen-Montage komplett neu aufgestellt

Um die stark wachsende Nachfrage auch weiterhin bedienen zu können, investierte Wolf im vergangenen Jahr massiv in den Ausbau seiner Produktionskapazitäten. Mit der Neuaufstellung der Montagelinie fand die Erweiterung im Sommer 2021 ihren Abschluss. „Wir haben die Wärmepumpen-Montage bei Wolf komplett neu aufgestellt“, erklärt Gesamtprojektleiter Siegfried Ziegler. „Insgesamt wurde die Kapazität der CHA-Monoblock um 100 Prozent gesteigert. So wurde nicht nur die Kern-Produktionsfläche, sondern auch die Lagerfläche verdoppelt – während des laufenden Betriebs.“

Die Zukunft des Heizens kann kommen

Bei Wolf gehört die Wärmepumpe längst zu den Kernprodukten der Sparte Heiztechnik. In den vergangenen zwei Jahren konnte der Systemanbieter für Heiz-, Lüftungs- und Solartechnik seine Anteile am deutschen Wärmepumpenmarkt deutlich erhöhen. Mit den erweiterten Kapazitäten für die CHA-Monoblock ist WOLF nun auch für die Zukunft des Heizens bestens gerüstet.

Weiterführende Informationen: https://www.wolf.eu/

Samstag, 23.10.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren