KWK

Kompakt, hybrid, H2-ready

„Dachs Performance Tour“ informierte deutschlandweit

Freitag, 12.01.2024

Mit der „Dachs Performance Tour“ hat die SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH den Sommer 2023 zum Sommer der modernen Energielösungen gemacht.

Impulsvorträge führten in die vielfältigen Themen rund um KWK, Wasserstoff und hybride Energielösungen ein.
Quelle: SenerTec
Impulsvorträge führten in die vielfältigen Themen rund um KWK, Wasserstoff und hybride Energielösungen ein.

Deutschlandweit lud das Unternehmen ein, vor Ort die aktuellen Möglichkeiten der Energieversorgung mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) als zentralem Bestandteil zu entdecken. Der „Star“ der Veranstaltung war der neue „HyPer Dachs“, der die hocheffiziente KWK-Technologie mit einer Luftwärmepumpe zu einem harmonischen Gesamtsystem verknüpft.

Vier Wochen, 13 Stationen, rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen rückte SenerTec das Thema „Moderne Energieversorgung“ in den Fokus. Das Ziel war klar: Mit „Dachs“-Betreibern und Energie-Experten ins Gespräch kommen und ihnen die neuesten Entwicklungen im KWK-Bereich nahebringen. Denn eine klimafreundliche und energieeffiziente Energieversorgung steht aktuell für alle Anwendungsbereiche im Fokus. Doch gerade für (bestehende) Mehrfamilienhäuser und Gewerbebetriebe fehlen praxisnahe Konzepte.

SenerTec kann mit dem neuen „HyPer Dachs“ eine solche Lösung für den großen Bedarf im Wärmemarkt präsentieren. „Gerade in den Bereichen der Gewerbebetriebe und im Geschosswohnungsbau herrschen beim Einsatz von Wärmepumpen als monovalente Lösung große Bedenken“, erklärt Jochen Senft, Leiter der SenerTec-„Dachs“-Akademie. Hier schließt das Unternehmen nun eine Lücke im Angebot der Energiesysteme.

Der „HyPer Dachs“ kombiniert die Mini-KWK-Anlage mit einer leistungsstarken Luftwärmepumpe. Ist ausreichend Strom verfügbar, lässt sich der Wärmebedarf per Wärmepumpe über Umweltwärme decken. Sind die Außentemperaturen besonders niedrig und die Strompreise hoch, springt das Blockheizkraftwerk (BHKW) ein, liefert Wärme und gleichzeitig selbst erzeugten Strom als Antriebsenergie für die Wärmepumpe.

Die verbaute Wärmepumpe lässt sich modulierend in einem Leistungsbereich von 13 bis 100 Prozent betreiben und passt sich dem jeweiligen Wärmebedarf dadurch an. Es handelt sich hierbei um eine Luft/Wasser-Wärmepumpe, welche in den Größen 20, 30, 40 und 50 kW zur Verfügung steht – als außenaufgestellter Monoblock (Kältemittel: R290, Propan) ist sie leicht installiert.

Senft: „Die SenerTec-Steuerung regelt den Betrieb der jeweils idealen Wärmequelle für das Gebäude – »Dachs« oder Wärmepumpe oder beide gemeinsam.“ Dadurch kann der Betreiber seine Betriebskosten gut im Griff halten.

Jochen Senft, Leiter der SenerTec-„Dachs“-Akademie: „Das Gasnetz ist der größte Energiespeicher, den wir in Deutschland haben.“
Quelle: SenerTec
Jochen Senft, Leiter der SenerTec-„Dachs“-Akademie: „Das Gasnetz ist der größte Energiespeicher, den wir in Deutschland haben.“
Marcus Gläser, SenerTec-Vertriebsleiter: „Wir konnten bei der Tour unter anderem unsere durchdachte Container-Lösung präsentieren, die durch die Produktkombination den Aufbau von Nahwärmenetzen ermöglicht.“
Quelle: SenerTec
Marcus Gläser, SenerTec-Vertriebsleiter: „Wir konnten bei der Tour unter anderem unsere durchdachte Container-Lösung präsentieren, die durch die Produktkombination den Aufbau von Nahwärmenetzen ermöglicht.“

Ganzheitlicher Ansatz

Die „Dachs Performance Tour“ war allerdings weit mehr als eine reine Werbeveranstaltung für diese Neuheit. „An allen Veranstaltungsorten hat sich gezeigt, dass unsere Partner, die SenerTec-Center, sich immer mehr zu ganzheitlichen Lösungsanbietern für das Thema Energieversorgung entwickeln“, freut sich SenerTec-Vertriebsleiter Marcus Gläser.

Mit Kooperationspartnern bieten diese neben den „Dachs“-Mini-KWK-Anlagen ein breites Angebot, das auch PV-Anlagen, Batteriespeicher oder E-Ladestationen umfasst. Die Kernkomponente ist aber die KWK-Technologie, die die notwendige Zuverlässigkeit vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Unsicherheiten bietet.

„Wir konnten bei der Tour unter anderem unsere durchdachte Container-Lösung präsentieren, die durch die Produktkombination den Aufbau von Nahwärmenetzen ermöglicht“, berichtet Gläser. Dabei handelt es sich um eine fertige Energiezentrale, die beispielsweise ein Mini-BHKW, eine Wärmepumpe, einen Pufferspeicher und einen Spitzenlastkessel umfasst. Der kompakte Container lässt sich platzsparend außen aufstellen, ist mit minimalem Aufwand angeschlossen und bietet ein fertiges Energie-Komplettpaket. Gläser: „Die Perspektive solcher kleiner Quartierslösungen kam beim Publikum sehr gut an.“

Das Team des SenerTec-Centers Mittelhessen präsentiert die Container-Lösung des Herstellers, mit der sich unter anderem Nahwärmenetze als Quartierslösung aufbauen lassen: Der „HyPer Dachs“ verknüpft dabei KWK- und Wärmepumpen-Technologie zu einem stimmigen Gesamtkonzept.
Quelle: SenerTec
Das Team des SenerTec-Centers Mittelhessen präsentiert die Container-Lösung des Herstellers, mit der sich unter anderem Nahwärmenetze als Quartierslösung aufbauen lassen: Der „HyPer Dachs“ verknüpft dabei KWK- und Wärmepumpen-Technologie zu einem stimmigen Gesamtkonzept.

Bereit für Wasserstoff

Da der „Dachs“ ein Energiesystem ist, das mit biogenen Gasen oder klassischem Erdgas betrieben werden kann, durfte bei der „Dachs Performance Tour“ selbstverständlich auch das Thema „Wasserstoff (H2)“ nicht fehlen. „Das Gasnetz ist der größte Energiespeicher, den wir in Deutschland haben“, so Jochen Senft, der ergänzt: „Die Umwandlung in Wasserstoff ermöglicht es uns, die regenerative Energie aus dem Sommer in den Winter zu bringen.“

Weiterführende Informationen: https://www.senertec.de/

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Dann stellen Sie der Redaktion hier Ihre Fachfrage!

Samstag, 24.02.2024
Freitag, 16.02.2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren