Elco veranstaltet ersten Tech-Day auf thyssenkrupp-Testturm

Anfang September fand der erste "ELCO TECH-DAY for heating professionals" statt. Über 100 Gäste aus ganz Deutschland folgten der Einladung.

Ausblick vom thyssenkrupp-Testturm in Rottweil.
Quelle: Elco GmbH
Besonders beeindruckend für die Gäste des Tech-Days war der Ausblick von Deutschlands höchster Aussichtsplattform. In 231 Metern Höhe reicht der Blick weit über die Schwäbische Alb.

Der "ELCO TECH-DAY for heating professionals" fand auf Deutschlands höchster Aussichts- und Konferenzplattform statt, auf dem thyssenkrupp-Testturm in Rottweil. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2018 zählt das Bauwerk bereits wenige Monate nach seiner Eröffnung zu den aufsehenerregendsten Deutschlands.

Der Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge war der perfekte Ort, um mit den zahlreichen interessierten Gästen über das Zusammenspiel von Architektur, Ingenieurleistungen und energetisch optimierten Konzepten zu diskutieren. Dipl.-Ing. Holger Hinz, Mitglied des Managements des international renommierten Ingenieur- und Architekturbüros Werner Sobek und Projektleiter des thyssenkrupp Testturms, lieferte am Tech-Day spannende Hintergründe zur schwindelerregenden Architektur und zur hochkomplexen Gebäudetechnik.

Ein Mann steht vor einem Bildschirm mit Grundrissen.
Quelle: Elco GmbH
Ein Highlight des Tech-Days war der Vortrag von Holger Hinz, Mitglied des Managements von Werner Sobek und Projektleiter des thyssenkrupp-Testturms. Er lieferte spannende Hintergründe zur schwindelerregenden Architektur und zur hochkomplexen Gebäudetechnik des Turms.  

Exklusive Einblicke hinter die Kulissen

Bevor die Gäste den kurzweiligen Vorträgen auf dem thyssenkrupp Testturm folgten, hatten sie die Gelegenheit in der Elco-Zentrale im nahegelegenen Hechingen einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Das Unternehmen mit weltweit rund 1.800 Mitarbeitern öffnete sein Systemlabor und führte durch die Welt der neuesten Heizlösungen. Hier werden Gesamtlösungen für jeden Bedarf getestet, inklusive dynamischen Simulationen, bei denen auch das Nutzerverhalten und Wetterdaten Einfluss haben.

Neuer Gas-Brennwertkessel "TRIGON XXL"

Der Brennwertkessel "TRIGON XXL", der im Rahmen des Tech-Days erstmals präsentiert wurde, deckt mit drei Baureihen und 29 Varianten einen Leistungsbedarf von 600 bis 2.000 KW ab. Dank flexibler Konfigurationen und durchdachtem Design eignet sich der "TRIGON XXL" für eine Vielzahl gewerblicher Anwendungen. Der neue Gas-Brennwertkessel verfügt über einen Wärmetauscher aus Edelstahl, der speziell für eine optimale Energieeffizienz und Leistung über die gesamte Lebensdauer konstruiert ist.

Weiterführende Informationen: https://elco.de

Dienstag, 09.10.2018