Solarstrom

Unter Solarstrom versteht man in der Regel die Nutzung der Solareinstrahlung zur Erzeugung von elektrischer Energie. Hauptsächlich werden Photovoltaikanlagen und solare Kraftwerke zur direkten Stromerzeugung durch Sonneneinstrahlung eingesetzt. Systeme zur direkten Nutzung der Sonnenenergie u.a. zur Stromerzeugung sind ein Beispiel für die nachhaltige Stromversorgung, sie zählen zu den regenerativen Energieträgern. Denn das Strahlungsangebot der Sonne ist nach menschlichen Maßstäben unbegrenzt vorhanden und liefert jährlich ein Vielfaches des Weltenergiebedarfs. Allerdings haben Jahreszeit, Tageszeit und die aktuelle Wetterlage bei der Erzeugung von Solarstrom einen großen Einfluss, der mit Hilfe von immer besser werdender Technik berücksichtigt wird.

Quelle: EW Medien und Kongresse GmbH (Herausgeber) (15. Auflage 2015): RWE Bau-Handbuch. Frankfurt am Main

Photovoltaik-Zubau in Deutschland
Quelle: BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.
Die Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen in Deutschland zieht an

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Dienstag, 14.03.2017