Installation

Ohne Kernsanierung zur Heizwende

Mit Wärmepumpen-Heizkörpern wirtschaftliche Lösungen anbieten

Dienstag, 05.03.2024

Der Thüringer Hersteller HM Heizkörper GmbH Heating Technology hat sich – in enger Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten, Installateuren und ...

Der Lüfter an der Unterseite des Niedertemperatur-Heizkörpers ist nicht sichtbar und besitzt einen Eingriffsschutz – benötigt aber selbstverständlich einen entsprechenden elektrischen Anschluss. Im „Comfort“-Modus erzeugt der Heizkörper
(Baulänge: 1 m) mit Ventilatorunterstützung so, laut Hersteller, einen Schallpegel von lediglich 28 dB.
Quelle: HM Heizkörper
Der Lüfter an der Unterseite des Niedertemperatur-Heizkörpers ist nicht sichtbar und besitzt einen Eingriffsschutz – benötigt aber selbstverständlich einen entsprechenden elektrischen Anschluss. Im „Comfort“-Modus erzeugt der Heizkörper (Baulänge: 1 m) mit Ventilatorunterstützung so, laut Hersteller, einen Schallpegel von lediglich 28 dB.

... dem Handel – auf die Fahne geschrieben, Immobilieneigentümern jeglicher Größenordnung im Zusammenhang mit der „Heizwende“ zur Seite zu stehen – mit Rat und Tat sowie vor allem geeigneten Lösungen rund um den Heizkörper. Jüngst hat das Unternehmen so einen neuen „Wärmepumpen-Heizkörper“ vorgestellt.

Die Produktserie „Thema NT“ hat HM Heizkörper zusammen mit der Hochschule Kaiserslautern (Fachbereich Angewandte Ingenieurswissenschaften) entwickelt.
Quelle: HM Heizkörper
Die Produktserie „Thema NT“ hat HM Heizkörper zusammen mit der Hochschule Kaiserslautern (Fachbereich Angewandte Ingenieurswissenschaften) entwickelt.

„Die Signale der Politik haben zu einer spürbaren Verunsicherung beigetragen. Dabei geht es sowohl im privaten als auch im kommerziellen Immobilienbereich keinesfalls um mangelndes Umweltbewusstsein. Die Verunsicherung resultiert zum einen aus noch mangelnder Transparenz bezüglich »Pflicht und Kür« beim Umrüsten der eigenen Heizung. Zum anderen hat sich der Eindruck etabliert, dass beispielsweise Wärmepumpen ausschließlich in Kombination mit teuer nachzurüstenden Fußbodenheizungen funktionieren – wobei die entsprechende Verlegung »gefühlt« schon nah an eine Kernsanierung herankommt“, fasst Fabian Hoppe, Geschäftsführer von HM Heizkörper, die aktuelle Situation im Kontext der Wärmewende im Heizungskeller zusammen.

„Unsere neue Heizkörpergeneration »Thema NT« ist die ideale Lösung, um Wohnungen, Häuser und ganze Gebäudekomplexe effizient zu wärmen. Der Anschluss an alle gängigen Systeme bis hin zur Wärmepumpe ist völlig unaufwändig“, betont Fabian Hoppe, Geschäftsführer von HM Heizkörper.
Quelle: HM Heizkörper
„Unsere neue Heizkörpergeneration »Thema NT« ist die ideale Lösung, um Wohnungen, Häuser und ganze Gebäudekomplexe effizient zu wärmen. Der Anschluss an alle gängigen Systeme bis hin zur Wärmepumpe ist völlig unaufwändig“, betont Fabian Hoppe, Geschäftsführer von HM Heizkörper.

Vor diesem Hintergrund sind für den Hersteller aus dem thüringischen Dingelstädt vor allem die folgenden ausgewählten Aspekte im Hinblick auf ein modernes Heizsystem bzw. eine effektive Wärmeübergabe besonders wichtig:

  • Der Einfluss von klassischen Flachheizkörpern auf die Gesamteffizienz werde gemeinhin unterschätzt. Deutliche Einsparungen seien allein durch die passende Heizkörperwahl möglich.
  • Moderne Heizkörper ließen sich an alle Wärmequellen bzw. Wärmeerzeuger anschließen. Ein schrittweiser Umstieg sei mit Blick auf die Wärmewende und die finanziellen Möglichkeiten von Eigentümerinnen und Eigentümern zudem praxisgerecht.
  • Große Umbaumaßnahmen (Stichwort: Kernsanierung) seien für die Installation von Niedertemperatur-Heizkörpern in der Regel nicht nötig.

Produziert in Deutschland

„Unsere neue Heizkörpergeneration »Thema NT« ist die ideale Lösung, um Wohnungen, Häuser und ganze Gebäudekomplexe effizient zu wärmen. Der Anschluss an alle gängigen Systeme bis hin zur Wärmepumpe ist völlig unaufwändig. Die komplette Montage solcher Heizkörper dauert nur wenige Stunden“, so Hoppe, der ergänzt: „Besonders stolz sind wir allerdings auf die integrierte Ingenieurskunst »made in Thüringen«. Mit präzise verbauten Ventilatoren sorgt unser Produkt für eine gleichmäßige Wärmeabgabe an die Räume selbst bei niedrigeren Vorlauftemperaturen. Auf diese Art lässt sich bereits effektiv sparen – energie- und kostenseitig. Und zu guter Letzt produzieren wir vor Ort in Thüringen umweltbewusst und nachhaltig mit kurzen Transportwegen!“

Weiterführende Informationen: https://hm-heizkoerper.de/

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Dann stellen Sie der Redaktion hier Ihre Fachfrage!

Dienstag, 28.05.2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren