WC-Betätigungsplatte

Das Bild zeigt eine kleine Geberit-Betätigungsplatte aus weißem Glas, die frei an einer aus dunklem Holz verkleideten Wand platziert wurde und somit maximale Flexibilität bietet.
Quelle: Geberit
Unter den Geberit-Betätigungsplatten sind die besonders kleinen Fernbetätigungen eine Exklusivität. Sie sind frei platzierbar und bieten dadurch maximale Flexibilität.

Die WC-Betätigungsplatte (WC-Drückerplatte) befindet sich Aufputz an der WC-Anlage. Durch Drücken der Betätigungsplatte wird die Heberglocke im Spülkasten angehoben und der Wasserfluss zur Reinigung des WCs freigegeben. Dabei kann die Wassermenge bei den meisten Modellen durch eine Zweimengentechnik bestimmt werden. Die klassischen Modelle lassen sich manuell bedienen, es gibt mittlerweile aber auch viele sensorgesteuerte oder elektronische Betätigungsplatten. WC-Betätigungsplatten sind in vielen Größen und Designs erhältlich.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Mittwoch, 28.09.2016