Waschtisch-Einhebelmischer

Einhebelmischer für den Waschtisch haben nur einen Bedienungsgriff, der zur stufenlosen Justierung von Wassertemperatur und Durchfluss in zwei Richtungen verstellbar ist. Die in einem Steuerelement vereinigten Zuflusswege von Warm- und Kaltwasser werden von diesem Steuerelement je nach Bedarf geöffnet und geschlossen.

Der große Vorteil eines Einhebelmischers für den Waschtisch ist, dass er sich leicht mit einer Hand bedienen lässt, daher ist er auch unter dem Namen Waschtisch-Einhandmischer bekannt. Ebenfalls vorteilhaft gegenüber Zweigriffarmaturen ist, dass das Mischungsverhältnis von kaltem und warmem Wasser grob voreingestellt werden kann, wodurch sich die gewünschte Wassertemperatur schneller feinjustieren lässt. Zusätzlich lässt sich durch den Einsatz von Durchflussbegrenzern der Wasserverbrauch bei Einhebelmischern erheblich reduzieren.

Quelle: Feurich, Kühl (2011/10. Auflage): Sanitärtechnik, Grundlagen der Sanitärtechnik, Band 1, Düsseldorf: Krammer Verlag

Einhebelmischer für den Waschtisch
Quelle: Kludi GmbH & Co. KG
Einhebelarmatur "Kludi Ameo" für den Waschtisch

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Donnerstag, 11.05.2017