Inhaltsverzeichnis

Kompaktlüfter "iV-Smart+" mit neuem "Xenion"-Ventilator

"Xenion" maximiert Leistungsfähigkeit, minimiert Schallemission und optimiert Wärmerückgewinnung in dezentralen Lüftungsanlagen.

Die Forschungsabteilung der inVENTer GmbH hat ihre Innovation, die "inVENTron"-Technologie, noch weiter verbessert. Erneut sind Verfahren aus der Luft- und Raumfahrttechnik, speziell der Strömungslehre, in die Entwicklung eingeflossen. Entstanden ist der Reversierventilator "Xenion", der die Leistungsfähigkeit der dezentralen Lüftungsanlagen von inVENTer bis zu einem Abluftvolumenstrom von 58 m³/h steigert, gleichzeitig aber sehr leise im Betrieb bei geringer Leistungsaufnahme ist.

inVENTer-Werbebild
Quelle: inVENTer

Im Zusammenspiel mit dem integrierten Keramikwärmespeicher erreichen die inVENTer-Lüfter eine Wärmerückgewinnung von 87 %. Premiere feiert der "Xenion"-Ventilator im Kompaktlüfter "iV-Smart+", der seit Juli 2018 auf dem Markt und bei allen inVENTer-Werksvertretungen erhältlich ist. Kunden erhalten mit dem "iV-Smart+" das leistungsstärkste Lüftungsgerät der Kompaktklasse mit 160 mm Durchmesser. Sukzessive implementiert inVENTer den neuen "Xenion"-Ventilator in die gesamte "iV"-Lüftungsfamilie.

"Xenion": Intelligenter Ventilator

Die durch "Xenion" erzeugte Leistungssteigerung resultiert aus der neuen Anordnung der Ventilatorblätter. Diese Bauweise verhindert zudem einen direkten Schalldurchgang von außen und sorgt für eine natürliche Schallbarriere. Weiterhin lenkt das "inVENTron"-Doppel-Luftleitwerk zielgerichtet den Luftstrom des "Xenion"-Ventilators. So wird der Keramik-Wärmespeicher, der sich direkt hinter dem Ventilator befindet, optimal durchströmt. Damit erreicht der "iV-Smart+" eine Wärmerückgewinnung von 87 %.

Der "Xenion"-Ventilator punktet mit einer geringen Leistungsaufnahme von 1 – 3 W und ist mit einer zweistufigen Umschaltautomatik ausgestattet, die einen sanfteren Übergang im Reversierbetrieb ermöglicht. Der serienmäßig integrierte Temperaturwächter misst kontinuierlich die Temperatur der einströmenden Luft und reguliert bei Bedarf entsprechend nach. So verhindert er ein Auskühlen der Wohnräume bei kalter Witterung. Ebenfalls serienmäßig verbaut ist der intelligente Winddruckstabilisator. Damit erkennt der Ventilator anstehende Windlasten und hält eigenständig die vorgegebene Drehzahl. So ergibt sich auch in windigen Lagen eine hohe Laufruhe.

Quelle: inVENTer

Schließlich erfüllt "Xenion" die S3-Klassifizierung nach DIN EN 13141-8. Der "iV-Smart+" und alle folgenden inVENTer-Systeme mit "Xenion"-Ventilatoren werden in Kombination mit einer bedarfsgeführten Lüftung in die höchste Effizienzklasse A+ eingestuft.

Weiterführende Informationen: https://www.inventer.de

Dienstag, 11.09.2018