Frese stellt dynamisches Thermostat-Heizkörperventil vor

Mit "Frese RadCon" bietet das Unternehmen nun ein umfassendes Produktprogramm für Gebäude.

Ein Thermostat-Heizkörperventil.
Quelle: Frese

"Frese RadCon" vereinfacht Heizkörpersysteme in verschiedener Hinsicht: Ebenso wie alle anderen Produkte von Frese kann es dank des automatischen Systemabgleichs einfach in Betrieb genommen werden – Anwender müssen einfach nur den erforderlichen Volumenstrom in l/h einstellen, ganz ohne Berechnung von KV-Werten.

Wenn das Ventil in Systemen eingesetzt wird, in denen der Differenzdruck 70 kPa nicht überschreitet, sind keine zusätzlichen Regelventile erforderlich. Dies verringert die Kosten und den Wartungsaufwand. Durch austauschbare interne Komponenten kann das Ventil bei Verstopfungen einfach repariert werden. "Frese RadCon" bietet hohen Komfort für Endanwender dank einer hochpräzisen Temperaturregelung. Dies wird durch die Fähigkeit des Ventils erreicht, Volumenstromschwankungen im Heizkörper zu vermeiden.

Weiterführende Informationen: https://www.frese.eu/de-DE

Mittwoch, 02.12.2020

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren