Flächenheizung

Flächenheizungen sind Fußbodenheizungen, Wandheizungen und Deckenheizungen.

Im Inneren der Flächenheizung gibt es Heizrohre. Diese heizen die Flächen auf, sodass die Heizung Wärme an den Raum abgeben kann. Das Heizmedium ist Warmwasser, in Sonderfällen eignet sich aber auch Warmluft.

Quelle: Pistohl, Wolfram (2007): Handbuch der Gebäudetechnik: Planungsgrundlagen und Beispiele - Band 2: Heizung, Lüftung, Beleuchtung, Energiesparen. Köln: Werner Verlag.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Montag, 15.08.2016

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren