Aufstockung

Das Bild zeigt ein Gebäude mit einem neuen Stockwerk.
Quelle: GEWOBAU der Stadt Schwabach GmbH

Im Bauwesen versteht man unter einer Aufstockung das Hinzufügen eines oder mehrerer zusätzlicher Stockwerke beziehungsweise Vollgeschosse auf ein Bestandsgebäude. Bei einer Aufstockung handelt es sich also nicht um einen Ausbau, sondern um die Schaffung neuen Raums, indem die Bruttogrundfläche des Gebäudes erhöht wird, ohne dass weitere Flächen überbaut werden müssten (Flächenversiegelung).

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Donnerstag, 21.05.2020