Erneuerbare Energien

Energiereich von A bis Z

Zewotherm: eine gesund gewachsene Unternehmensgruppe

Dienstag, 11.06.2024

Das rheinländische Familienunternehmen Zewotherm bietet unter anderem die Kombination aus Photovoltaik (PV), Wärmepumpe, ...

Ein Ausschnitt vom Hauptstandort in Remagen: 300 Mitarbeiter beschäftigt die Zewotherm Unternehmensgruppe mittlerweile.
Quelle: Zewotherm
Ein Ausschnitt vom Hauptstandort in Remagen: 300 Mitarbeiter beschäftigt die Zewotherm Unternehmensgruppe mittlerweile.

... Flächenheizung und Lüftung als energetisches „DreamTeam“ an. Seit der Gründung im Jahr 2002 hat man sich sehr zielstrebig vom Spezialisten für Systeme der Flächenheizung zum Vollsortimenter für ganzheitliche Energie- und Wärmesysteme entwickelt. Mit der eigenen Manufaktur für Monoblock-Luftwärmepumpen am Firmenstandort in Remagen setzt Zewotherm ein weiteres großes Ausrufezeichen.

Andreas und Silke Ziegler haben früh erkannt und begonnen, in ganzheitlichen Systemen rund um die Flächenheizung zu denken und zu handeln. Die Flächenheizung ist für Zewotherm dabei schon immer das verbindende Element für eine ganzheitliche Energie- und Wärmetechnik. „Das Niedertemperatursystem und ideal angebundene Lösungen sind die unbestrittene Zukunft der Wärmeverteilung. Und damit ein zentraler Baustein zum Erreichen der Energie-wende. Aber dazu gehört noch mehr“, so Andreas Ziegler.

Wenn Sonnenenergie aus der Photovoltaikanlage die Wärmepumpe unterstützt und die Flächenheizung zusammen mit der Wohnraumlüftung für ein ideales Raumklima sorgt, dann könne man, laut Ziegler, von einem energetischen „DreamTeam“ sprechen: „Energie. Bewusst. Leben.", nennt das Zewotherm und hat dieses Motto zur Leitlinie und zum Claim erhoben.

Als Hersteller und Vollsortimentsanbieter versorgt das Unternehmen heute Bauvorhaben mit Flächenheizungen, Verbundrohrsystemen, innovativen Smarthome-Regelkomponenten, Wärmepumpen und Speichersystemen, PV, Wohnraumlüftung und Wohnungsstationen. Individuelle Dienstleistungen, Serviceangebote und Tools für Produkt, Beratung, Planung und Montage unterstützen eine breite SHK-Zielgruppe: den SHK-Fachgroßhandel, das installierende Fachhandwerk, Bauherren, Planer sowie Partner aus der Wohnungswirtschaft innerhalb des dreistufigen Vertriebsweges. Mit der damit einhergehenden Entwicklung vom Vertriebsunternehmen zum Hersteller haben sich die anpackenden Rheinländer also stets weiterentwickelt. Diese Entwicklung rund um moderne Energiesysteme hat das Unternehmen in den letzten Jahren nochmals intensiviert.

Andreas und Silke Ziegler entwickeln das Familienunternehmen sukzessive hin zum Vollsortimenter für ganzheitliche Energie- und Wärmesysteme.
Quelle: Zewotherm
Andreas und Silke Ziegler entwickeln das Familienunternehmen sukzessive hin zum Vollsortimenter für ganzheitliche Energie- und Wärmesysteme.

Mit gutem Beispiel voran

Dieser holistische Ansatz rund um das Sammeln, Speichern und Verteilen von thermischer und elektrischer Energie wird so (natürlich) auch am Standort Remagen selbst erfolgreich vorgelebt: Die werkseigene Photovoltaikanlage produziert auf 5.000 m2 Dachfläche jährlich rund 500.000 kWh Strom. Damit werden Produktionsanlagen, Büros und die Gebäudetechnik versorgt. Die Anlage ist mit einem intelligenten Energiemanagementsystem verknüpft, sodass der selbst produzierte Strom jeweils optimal eingesetzt wird. Beispielsweise werden am Wochenende die Elektrostapler aufgeladen, um für den Einsatz während der Woche vollgetankt zu sein.

Die installierten elektrischen Wärmepumpen versorgen damit Flächenheiz- und -kühlsysteme, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung werden ebenfalls durch den selbst erzeugten Strom gespeist, genauso wie die Ladestationen des hauseigenen Elektrofuhrparks. Aber auch Abwärme, die in der Fertigung anfällt, wird intelligent miteingebunden. Das Ziel ist Energieautarkie, die zeitweise schon heute erreicht wird. Das hat dem Unternehmen auch in der Zeit der Hochwasserkatastrophe im nahegelegenen Ahrtal geholfen: Man konnte auch in Zeiten knapper und angespannter Energieversorgung nicht nur den Betrieb aufrechterhalten, sondern auch den anliegenden Gemeinden und Einwohnern hilfreich zur Seite stehen.

Diese Energiesysteme sind jedoch nur ein Teil der Aktivitäten zur Erreichung des Unternehmenszieles „Zewo Green“. Neben dem eigenen Standort und dem allgemeinen Energieverbrauch achtet der Hersteller auch auf die Umweltschutzbestrebungen der Lieferanten und die Umweltverträglichkeit kompletter Lieferketten.

Die Manufaktur in Remagen für die „Zewo Lambda“-Wärmepumpen.
Quelle: Zewotherm
Die Manufaktur in Remagen für die „Zewo Lambda“-Wärmepumpen.

Wärmepumpen „Made in Germany“

Im vergangenen Jahr wurde der Standort in Remagen nochmals erweitert. Dieses Mal um die Manufaktur der hauseigenen Wärmepumpen „Lambda“. Die leistungsgeregelten, vollmodulierenden Luft/Wasser-Wärmepumpen in Monoblock-Ausführung erreichen, laut eigenen Angaben, einen SCOP von über 5,5 und umfassen den Leistungsbereich von 2 bis 15 kW. Dabei erreichen sie Vorlauftemperaturen von bis zu 70 °C ohne Zusatzheizung. Möglich macht dies eine neuartige Prozessführung namens „3K Prozess“ – dabei werde das bestehende Temperaturniveau der Energiequelle Luft um ein Vielfaches besser genutzt.

Laut Zewotherm bestätigten Messungen gemäß DIN EN 14825, dass dadurch beispielsweise weniger sowie kürzere Abtauzyklen realisiert werden können. „Zewo Lambda“-Wärmepumpen arbeiten mit dem natürlichen Kältemittel R290 (Propan) und sind mit einem Schallleistungspegel von 42 bzw. 44 dB(A) sehr leise. Sie tragen ferner das EHPA-Gütesiegel, sind „SG Ready“ und werden vollumfänglich von der BAFA gefördert.

Durch die eigene Manufaktur konnte Zewotherm die Lieferzeiten für seine Luftwärmepumpen auf sechs Monate reduzieren. Und – getreu dem Motto „Energie. Bewusst. Leben." – versorgt die (Ab-)Wärme der Teststände der zur Auslieferung vorgesehenen Wärmepumpen jetzt die Haustechnik am Standort.

Zu allen Produkten und Systemen gehört weiterhin selbstverständlich auch die dazugehörige Wissensvermittlung für die perfekte An- und Einbindung. In Remagen ist dafür ein modernes Schulungszentrum, das Technikum, gebaut worden. Dort können alle Systeme live vor Ort vorgeführt und Teilnehmer daran geschult werden. Weitere Standorte befinden sich in Berlin und München. In Ergänzung zu den Live-Schulungen an diesen drei Standorten gibt es auch eine stetig wachsende Zahl an Tutorials, Montage- oder Erklärvideos auf dem eigenen „YouTube“-Kanal sowie in der hauseigenen „Digi-Cademy“ auf der Website. Darüber hinaus helfen moderne Auswahltools und Online-Produktkonfiguratoren etwa bei der Auswahl und Auslegung der Systeme.

Die vollmodulierenden Luft/Wasser-Wärmepumpen „Lambda“ in Monoblock-Ausführung umfassen den Leistungsbereich von 2 bis 15 kW.
Quelle: Zewotherm
Die vollmodulierenden Luft/Wasser-Wärmepumpen „Lambda“ in Monoblock-Ausführung umfassen den Leistungsbereich von 2 bis 15 kW.

Immer über den Tellerrand schauen

Zewotherm als Gruppe hat für besonders wichtige Prozesse und Dienstleistungen, die als zentral für einen reibungslosen Ablauf und auch zukünftigen Erfolg innerhalb des dreistufigen Vertriebsweges angesehen werden, eigene Gesellschaften gegründet. Sie sind mittlerweile so erfolgreich, dass sie auch selbstständig am Markt bestehen können.

Da ist beispielsweise die ZW Logistics: Über die Jahre hat man Erfahrungen im Güterwerksverkehr gemacht. Dieser wurde mit einer eigens entwickelten KI-Software vollständig digitalisiert und optimiert und steht jetzt auch externen Partnern zur Verfügung. Die ZW Systems kümmert sich um Digitalisierung, Prozessoptimierung, -steuerung sowie dazugehöriges Consulting – eine zentrale Fähigkeit im 21. Jahrhundert.

Auf den ersten Blick näher am Stammgeschäft sind vermutlich die ZW Service & Montage als klassischer Verlegeservice in ausgewählten Gebieten oder die ZW Plan, die in der TGA-Fachplanung tätig ist. Als neueste Entwicklung wurde die ZW Energie als Dienstleistungsunternehmen rund um Gas, Strom und regenerative Energieversorgung Mitglied der Zewotherm Unternehmensgruppe – ein strategischer Schwerpunkt für 2024. Damit ist das Familienunternehmen auch außerhalb der reinen Produktions- und Produktsparte bestens für die Zukunft aufgestellt.

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Dann stellen Sie der Redaktion hier Ihre Fachfrage!

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?