Vogel & Noot präsentiert Gebläsekonvektor "iVECTOR"

Der intelligente Gebläsekonvektor "iVECTOR" ist die erste Wahl für große Objekte. Er gliedert sich in jedes moderne Gebäudemanagementsystem ein und bietet mit integrierter Kühlfunktion ganzheitlichen Komfort.

Optimal für den Objektbereich

Der wandhängende Gebläsekonvektor "iVECTOR" ist ein Heizungs-Allrounder, der seine Stärken im gesamten Objektbereich ausspielt, vor allem dort, wo ein hohes Maß an Flexibilität, hohe Leistung im Tieftemperaturbereich bis unter 36°C, besondere Behaglichkeit und Kosteneffizienz gefragt sind.

Der Gebläsekonvektor
Quelle: Vogel&Noot
Hohe Heizleistung und Kosteneffizienz: der Gebläsekonvektor "iVECTOR".

Mit seinem kompakten Gehäuse erlaubt der "iVECTOR" eine schnelle und leichte Installation. Da er sowohl in der Stand-Alone-Version als auch in der zentral gesteuerten Version (für Gebäudeautomation) eingesetzt werden kann, wird der "iVECTOR" den Ansprüchen von Planern und Installateuren gerecht.

Neue Maßstäbe für Effizienz

Aufgrund des geringen Wasserinhaltes arbeitet der "iVECTOR" schnell und effizient und zeichnet sich so durch kurze Reaktionszeiten aus. Obwohl der "iVECTOR" eine besonders hohe Heizleistung garantiert, ist das Gerät sehr leise im Betrieb.

Nahaufnahme des Gebläsekonvektors
Quelle: Vogel&Noot
Individuelle Bedienmöglichkeiten für einen optimalen Einsatz im gesamten Objektbau.

Individuelle Intelligenz

Der "iVECTOR" sorgt zudem nicht nur bei Kälte für Behaglichkeit, auch die Kühlung von Gebäuden ist möglich. Durch diese integrierte Kühloption entfällt oftmals die Notwendigkeit von Klimaanlagen.

Die Bedienung des Gebläsekonvektors gestaltet sich ebenso flexibel: Das anwenderfreundliche LCD-Bedienfeld bietet dem Nutzer eine große Palette an Programmeinstellungen und damit uneingeschränkten Eingriff in das System.

Weiterführende Informationen: http://www.vogelundnoot.com

Montag, 15.05.2017