Vitramo zeigt Infrarot-Heizelemente

Light + Building 2020: Halle 12.1 Stand C06

Vitramo stellt auf der Light + Building sein Portfolio an Infrarot-Heizelementen vor.

Messestand von Vitramo.
Quelle: Vitramo

Infrarot-Heizelemente werden in der Regel direkt unter der Decke montiert. Durch die sanfte Strahlung erwärmen sie alle Flächen, bei einer Raumhöhe von 2,5 m sind es ca. 10 m² je Element. Da es keine Zugluft und kaum Staubaufwirbelungen gibt, wird diese Art der Temperierung als äußerst wohltuend empfunden.

Vitramo liefert Infrarot-Heizelemente in verschiedenen Größen und Nennwärmeleistungen. Auch Lösungen für Rasterdecken, Seilabhängung oder Integration in Betondecken sind möglich. Das Unternehmen unterstützt mit Beratung und Planung bei allen Projekten.

Weiterführende Informationen: https://www.infrarotheizung-vitramo.de/

Donnerstag, 27.02.2020