Erneuerbare Energien

Viel Wärme, noch mehr Effizienz

Mittwoch, 22.06.2022

Buderus bringt eine neue Generation der Warmwasser-Wärmepumpe „Logatherm WPT“ in zwei Größen auf den Markt.

Bis zu 70 Prozent Energieeinsparung im Vergleich zu einem Elektrospeicher – das verspricht die neue Generation der Warmwasser-Wärmepumpe „Logatherm WPT“ des Systemexperten Buderus. Die Wärmepumpe arbeitet sehr effizient mit einem COP von bis zu 3,6 (nach EN16147 bei 15 °C Luft- und 55 °C Warmwassertemperatur). Fachhandwerker können zwischen einer Variante mit 200 Litern und einer mit 260 Litern Speichervolumen wählen. Die „Logatherm WPT“ eignet sich für neue oder modernisierte Einfamilienhäuser und lässt sich komfortabel in Systeme mit regenerativen oder konventionellen Wärmeerzeugern integrieren. Eine PV-Funktion zur optimierten Eigennutzung von Solarstrom ist bereits integriert. Die Warmwasser-Wärmepumpe mit der Effizienzklasse A+ ist seit Juni 2022 verfügbar.

Bild zeigt Buderus „Logatherm WPT“
Quelle: Buderus
Das intelligente Produktdesign der „Logatherm WPT“ trägt zu Langlebigkeit und einer effizienten Warmwasserbereitung bei.

Nachhaltig im Betrieb

Die „Logatherm WPT“ kann Raum- oder Außenluft von -10 °C bis 43 °C als Wärmequelle nutzen: Sie nimmt beim Verdampfungsprozess deren Wärme auf und erzeugt so eine Warmwassertemperatur von bis zu 65°. Die Ausführung mit 260-Liter-Tank stellt ohne Unterbrechung bei Bedarf bis zu 360 Liter Warmwasser bei einer Temperatur von 40 °C bereit. Damit sind Hausbewohner auch in Spitzenlastzeiten jederzeit auf der sicheren Seite. Angenehmer Nebeneffekt des innen aufgestellten Wärmeerzeugers: Durch den Wärmepumpenbetrieb wird der Aufstellraum entfeuchtet. Dank des verwendeten Kältemittels „R513A“ arbeitet die „Logatherm WPT“ umweltschonend. Das Kältemittel hat ein niedriges Treibhauspotenzial und ist weder giftig noch brennbar.

Perfekter Teamplayer

Systemkompatibilität ist bei der „Logatherm WPT“ inklusive: Es gibt sie in beiden Größen jeweils mit oder ohne Wärmetauscher für einen Heizkessel oder für Solarthermie. Dadurch lässt sie sich bei der Modernisierung flexibel in bestehende Systeme integrieren oder als effiziente Komponente eines Heizsystems im Neubau einsetzen. Buderus hat den Wärmeerzeuger zudem für eine zeitsparende Installation und Wartung entwickelt – dazu trägt die teilbare Verkleidung bei. Diese erleichtert selbst bei niedriger Raumhöhe die Arbeiten an der Warmwasser-Wärmepumpe.

Vorteilhaft für den Anlagenbetreiber: Der Verflüssiger ist um den Speicher gewickelt und hat deshalb keine direkte Verbindung zum Wasser. Das schützt vor Verkalkung und trägt zu einer langen Lebensdauer bei. Regeln lässt sich die „Logatherm WPT“ komfortabel über das intuitiv bedienbare Menü des integrierten LCD-Displays.

Weiterführende Informationen: https://www.buderus.de/de

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Dienstag, 28.06.2022
Freitag, 17.06.2022

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren