Viega: Neue Dimensionen im "Megapress"-Programm

ISH 2017: Viega, Halle 4.0, Stand A44/Halle 4.0, Stand B44/ B46

Mit "Megapress"-Verbindern lässt sich dickwandiges Stahlrohr von 3/8 bis 2 Zoll sehr schnell verpressen. Das gilt jetzt auch für Stahlrohre mit den Außendurchmessern 44,5 und 57,0 mm, denn Viega rundet mit den neuen Dimensionen das "Megapress"-Programm sinnvoll ab.

Produktfoto des neuen
Quelle: Viega
Der "Megapress"-Verbinder jetzt in neuen Dimensionen.

Die Verbinder ermöglichen durch die kalte Presstechnik eine Installation ohne Schweißen und Schrauben. In vielen Heizungsanlagen sind vielfach aus Kostengründen Stahlrohre mit kleineren Außendurchmessern verbaut. Dazu gehören – nach DIN EN 10216-1 beziehungsweise DIN EN 10217-1 – die Außendurchmesser 44,5 und 57,0 mm.

Beim Heizkesselaustausch musste für die Anbindung an die Wärmeverteilung deshalb häufig geschweißt oder geschraubt werden. Mit den neuen Übergangsstücken mit Außengewinde (1 und 1 ¼ Zoll) sowie Reduziermuffen auf Rohre mit 1 ½ bzw. 2 Zoll kann die Anbindung mit der schnellen und sicheren Presstechnik von Viega erfolgen.

Weiterführende Informationen: https://www.viega.de

Montag, 06.03.2017