Sommerhuber GmbH

Tradition & Moderne im Zeichen der Sonne. Tradition mit großem Namen: Seit 1491 wird im Hause SOMMERHUBER aus Oberösterreich die Hafner-Handwerkstradition gepflegt. Noch heute werden Kachelöfen nach den Originalentwürfen aus unterschiedlichen Epochen gefertigt. Familienbetrieb mit langer Tradition. Seit 1843 befindet sich das Unternehmen in Familienbesitz und wurde schon immer durch die Zusammenarbeit mit den besten Künstlern ihrer Zeit geprägt. Aufgrund der besonderen Qualität und der langjährigen Handwerkskunst wurde die Firma 1900 zum K&K Hoflieferanten der Habsburger ernannt und wenige Jahre danach auch zum Hoflieferanten des Prinzen Ludwig von Sachsen- Coburg-Gotha. Modernste Arbeitstechnik & feinste Handarbeit im Einklang. Die Produktpalette der Manufaktur ist groß: Grün geflammte Pfeifenkacheln, Renaissancekacheln mit honiggelber Glasur oder Modelle der Wiener Sezession, die aus der Zusammenarbeit mit Michael Powolny entstanden sind, einem Pionier der modernen Keramik des 20. Jahrhunderts. Er schuf in den "Wiener Werkstätten" zusammen mit Prof. Obsieger um 1920 einen eigenen Kachelofenstil. Aus Hand mit Liebe gefertigt. Heute noch steckt in jeder Kachel von SOMMERHUBER viel Handarbeit, unabhängig von Format und Design. Jede Kachel wird einzeln gegossen, ausgefertigt, in der Malerei mit Motiven versehen, glasiert und gebrannt. Trotz modernster Technik hat sich an den Arbeitsschritten seit Jahrhunderten nicht viel verändert.

Unternehmensdaten
Art Hersteller
Themen
Telefon 0043/7252 893-0
Fax 0043/7252 893-210
Straße Resthofstraße 69
Stadt 4400 Steyr
Land Österreich
E-Mail keramik@sommerhuber.com
externe Firmenwebseite Unternehmenswebseite öffnen