Smart Home: eNet Allianz baut Marktpräsenz aus

Mit insgesamt über 220.000 Besuchern aus 177 Ländern verzeichnete die light+building 2018 erneut Rekordzahlen. Die Partner-Marken Gira, Jung, Brumberg, Siedle, Steinel und tado° waren vom 18.03. bis 23.03.2018 live vor Ort und erreichten ein internationales Fachpublikum. Insbesondere die Vorstellung von "eNet SMART HOME" sorgte auf den jeweiligen Messeständen der Partner-Marken für großes Interesse.

Das bidirektionale Funksystem "eNet SMART HOME" ermöglicht die smarte Vernetzung und Steuerung der Haustechnik über eine einzige Plattform. Klarer Vorteil: Die jeweiligen Produkte und Lösungen lassen Sich auch markenübergreifend einbinden. Schon jetzt deckt "eNet SMART HOME" mit den acht Partner-Marken ein großes Spektrum der Hausautomation ab. Angefangen bei Licht-, Heizungs- und Jalousiesteuerung bis zu den Themen Energieeffizienz und Sicherheit.

MacBook mit
Quelle: eNet

Gleichzeitig steht für die fachgerechte Installation ein dichtes Netzwerk speziell geschulter Service-Partner bereit. Und ihre Zahl wächst kontinuierlich. Aktuell engagieren Sich rund 2.800 Fachhandwerker unter dem Dach von "eNet SMART HOME". Davon haben über 1900 Betriebe bereits eine entsprechende Qualifizierung durchlaufen.

Weiterführende Informationen: https://www.enet-smarthome.com

Mittwoch, 11.04.2018