Schwank erhält Auszeichnung "Weltmarktführer 2017"

Der Hallenheizungsspezialist Schwank ist als "Weltmarktführer 2017" im Segment Heiz- und Wärmelösungen ausgezeichnet worden.

Oliver Schwank neben Rohren.
Quelle: Schwank
Oliver Schwank, Geschäftsführer Schwank GmbH: "Die Auszeichnung zum Weltmarktführer 2017 ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit und zeigt, dass wir als Familienunternehmen global und innovativ arbeiten können."

Das jährlich ermittelte Ranking der Universität St. Gallen und der Akademie Deutscher Weltmarktführer mit dem Medienpartner WirtschaftsWoche sieht das deutsche Traditionsunternehmen als eine der erfolgreichsten Firmen mit wegweisenden Technologien unter familiärer Führung.

Der diesjährige Weltmarktführer-Index 2017 kürte aus insgesamt sechs Kategorien die Top Leistungsträger aus 20 Branchen und drei Ländern. Nur wenige Unternehmen schafften es dieses Jahr in den begehrten Weltmarktführer-Index. Schwank teilt sich die Plätze mit so renommierten Unternehmen wie Mahle, Hella, Wilo oder Evonik.

Weiterführende Informationen: http://www.schwank.de/

Samstag, 11.02.2017