Bad

Mineralguss

Freitag, 02.10.2020

Das Bild zeigt eine Duschwanne aus Mineralguss.
Quelle: Artweger

Zahlreiche Waschbecken, Dusch- oder Badewannen sind mittlerweile aus Mineralguss gefertigt. Der Werkstoff ist eine Alternative zu Keramik und besteht aus mineralischen Füllstoffen wie Quarzkies, Quarzsand, Gesteinsmehl und einem kleinen Anteil Epoxid-Binder. Mineralguss bietet eine große Gestaltungsfreiheit bei Formen und Abmessungen, ist bruchsicher, besitzt eine porenfreie glatte Oberfläche und ein leichteres Gewicht als Keramik.

Galerie

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?