Caleffi feiert 60-jähriges Firmenjubiläum

Traditionelle Werte bewahrt

Aus kleinen Anfängen heraus hat sich die Caleffi S.p.A. mit Hauptsitz in Fontaneto d`Agogna (Norditalien) vom regional tätigen zum international agierenden Hersteller von Heizungs- und Sanitärarmaturen entwickelt. Dieses Jahr feiert das italienische Industrieunternehmen sein 60. Jubiläum und blickt auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurück.

Das Logo von Firma Caleffi
Quelle: Caleffi
60-jähriges Firmenjubiläum
Im März 1961 gründete Francesco Caleffi, ein zielstrebiger und visionärer Zeitgeist, ein kleines Unternehmen, das Messing- und Stahlkomponenten für den Gewindebohrer- und Ventilsektor liefert. 20 Jahre später hatte sich Caleffi bereits als Marke mit eigenen Produkten auf dem italienischen Markt etabliert, die ersten Verträge mit OEM-Kunden folgten. 1981 wurden auch die ersten Niederlassungen im Ausland gegründet, so die Caleffi Armaturen GmbH in Mühlheim am Main.
Das Bild zeigt den Firmensitz der Firma Caleffi
Quelle: Caleffi
Tradition und Innovation: Caleffi blickt auf 60 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück.
Im Laufe der Firmengeschichte hat sich die Caleffi S.p.A. zu einer Unternehmensgruppe mit heute über 1300 Mitarbeitern, 10 Produktionsstätten und rund 20 Handelsbüros auf der ganzen Welt entwickelt, die in mehr als 90 Länder ihre Lösungen liefert. Der Umsatz in 2020 betrug 318 Millionen Euro. Die Mitarbeiter des Unternehmens entwickeln, produzieren und vertreiben ein breit gefächertes Produkt-Sortiment, das aus technischen Lösungen für die Befüllung, Einregulierung, den effizienten Betrieb und die Absicherung von Heizungs-, Klima- und Trinkwasseranlagen besteht. Für viele namhafte Hersteller der Heizungsbranche liefert Caleffi im OEM-Bereich qualitativ hochwertige und innovative Komponenten.

Was sich nicht geändert hat und was im Laufe der Jahre identisch weitergegeben wurde, sind Werte wie Engagement, Forschung, Entwicklung, Qualität und Liebe zum Detail. Säulen, auf denen Caleffi auch in Zukunft bauen wird. Dafür steht Marco Caleffi, Sohn des Gründers, der das Unternehmen in Familienhand führt.

Montag, 07.06.2021