Neue digitale Zeitschaltuhren von Theben

Die Theben AG löst die "top2"-Geräte durch die neu konzipierte "top3"-Reihe der digitalen Zeitschaltuhren ab.

Die neuen digitalen Zeitschaltuhren "top3" bieten hohe Flexibilität und sind sowohl an PC und Laptop als auch per App über Tablet oder Smartphone und natürlich direkt am Gerät programmierbar. Die erstellten Programme lassen sich einfach über den Bluetooth "OBELISK top3" auf die Zeitschaltuhr übertragen. Die Low Energy Dongle-Technologie bietet erhebliche Sicherheitsvorteile gegenüber fest installierten Bluetooth-Empfängern, da diese manipuliert werden können.

Eine digitale Zeitschaltuhr
Quelle: Theben
Die neuen digitalen Zeitschaltuhren "top3" sind am PC und per App über Tablet oder Smartphone programmierbar.

Die im Smart Home-Bereich bewährte Low Energy-Technologie von "top3" senkt zudem den Stand-by-Verbrauch erheblich. Zeitprogramme lassen sich auch direkt aus der App in die Cloud speichern, per E-Mail versenden oder von Smartphone zu Smartphone übertragen. Die Übertragung eines Zeitschaltprogrammes auf ein "top3"-Gerät kann auch ohne Netzanschluss erfolgen. Dank der neu entwickelten Nulldurchgangsschaltung lassen sich auch die hohen Einschaltströme von LEDs sicher beherrschen. Im Vergleich zu "top2" kann mit "top3"-Zeitschaltuhren die fünffache LED-Leistung geschaltet werden (maximal 600 Watt, 800 Ampere).

Breites Anwendungsspektrum

Die "top3"-Zeitschaltuhren eignen sich zum zeitgesteuerten Schalten von Straßen-, Schaufenster- oder Werbebeleuchtungen, zur Lichtsteuerung in und um öffentliche Gebäude und Parkhäuser sowie für Schulglocken und Lüftungsanlagen und weitere Anwendungen. Mit den astronomischen Zeitschaltuhren "SELEKTA top3" lassen sich angeschlossene Verbraucher nach Sonnenauf- und -untergang schalten.

Voll kompatibel zu "top2"

Dank identischer Klemmenbelegung der "top2"-Geräte zu den "top3"-Geräten ist der Austausch ohne Neuverdrahtung äußerst einfach und schnell erledigt. Mit dem neuen Bluetooth "OBELISK top3" – oder einem vorhandenen "OBELISK top2" – können "top2"-Programme ausgelesen und auf "top3"-Geräte übertragen werden.

Weiterführende Informationen: https://www.theben.de

Mittwoch, 10.01.2018