Erneuerbare Energien

Mehr PVT-Energie

Dienstag, 28.06.2022

Aufgrund der neuen Hybridanlage und der Temperaturanhebung durch die „eXergiemaschine“ konnte das Hotel Lisetta seinen Erdgasverbrauch drastisch reduzieren. Für die Brauchwarmwasserbereitung im Sommer sind nun rund 75 Prozent und für die Beheizung des Außenpools in Frühling und Herbst rund 40 Prozent weniger Erdgas erforderlich. „Das hilft nicht nur dem Klima, es rechnet sich auch“, unterstreicht Hotelinhaberin De Dea. Mittels öffentlicher Förderung und der Einspeisevergütung für PV-Strom amortisiere sich die Investition in die PVT-Module und die Wasser/Wasser-Wärmepumpe bereits nach sieben Jahren.

Dem Ziel, ein klimaneutrales Hotel zu führen, ist die Familie De Dea somit bedeutend nähergekommen. „Gegenüber damals, als wir das Hotel übernommen haben, ist unser Bedarf an fossiler Energie sehr viel geringer“, stellt die Hoteleigentümerin zufrieden fest. Eventuell wird künftig eine Luft/Wasser-Wärmepumpe die Bilanz weiter verbessern. Sie könnte den Erdgaseinsatz zur Brauchwarmwasserbereitung weiter senken. Auf der Stromseite ist das Potential mittlerweile ausgeschöpft – der Bezug an Fremdstrom ist gering und da es sich um „grünen Strom“ handelt, ist die elektrische Versorgung des Hotels bereits hundertprozentig klimaneutral.

Das Bild zeigt die Hybrid-Solarmodule Hotel Lisetta.
Quelle: Hotel Lisetta
Öffentliche Förderung und Einspeisevergütung für PV-Strom half dem Hotel Lisetta bei Investition in die PVT-Module und die Wasser/Wasser-Wärmepumpe.

Weiterführende Informationen: https://www.hotel-lisetta.it/

Galerie

  • Aufgrund der Kombination aus PVT-Modulen und Wasser/Wasser-Wärmepumpe benötigt das Hotel Lisetta in Südtirol rund 75 Prozent weniger Erdgas für die Brauchwarmwasserbereitung und die Pooltemperierung.
  • Das Anlagenschema: Die „eXergiemaschine“ (unten) entnimmt dem von den PVT-Modulen geladenen Speicher (rechts) Energie und hebt die Temperatur auf bis zu 80 °C an.
  • Die Wasser/Wasser-Wärmepumpe nutzt die von den Hybrid-Solarmodulen (linke Dachseite) im Niedertemperaturspeicher bereitgestellte Wärme.
  • Öffentliche Förderung und Einspeisevergütung für PV-Strom half dem Hotel Lisetta bei Investition in die PVT-Module und die Wasser/Wasser-Wärmepumpe.
Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Dann stellen Sie der Redaktion hier Ihre Fachfrage!

Freitag, 09.09.2022
Donnerstag, 04.08.2022

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren