"LAVA BATH 2.0" – Macht Ihr Bad zur Wärmeoase

"ETHERMA LAVA BATH 2.0" ist die moderne Infrarotheizung für Ihr Bad. Sie überzeugt mit effizientester Leistung, bester Wärmestrahlung und edlem Design.

Ein schöner Tag beginnt mit einem wohltemperierten Badezimmer. Für diesen Kundenwunsch hat das Etherma-Entwicklungsteam ein neues, innovatives Gerät entwickelt – "LAVA BATH 2.0". Die perfekt designte Infrarotheizung erwärmt durch ihre intelligente Steuerung die Oberfläche auf ca. 70 °C und schafft so kuschelige Wärme – und dank des inkludierten "LAVA Halti" Handtuchhalters hat man angenehm warme Handtücher.

Die Infrarotheizung
Quelle: Etherma
Die "ETHERMA LAVA BATH 2.0" weist dank der "EMIMAX"-Technologie höchste Strahlungswirkung auf.

Die "LAVA BATH 2.0" Infrarotheizung von Etherma arbeitet dabei besonders effizient und engergiesparend. Das 6 mm starke ESG-Glas und zwei Temperaturbegrenzer gewährleisten zu jederzeit Sicherheit im Gebrauch, die "EMIMAX"-Technologie macht aus dem Glas einen sehr guten Strahlungsemitter. In Verbindung mit der gleichmäßigen Wärmeverteilung an der Oberfläche garantiert die optimal isolierte Rückseite einen hohen Strahlungswirkungsgrad und dadurch ein Maximum an infraroter Wärmeabstrahlung nach vorne in den Raum – die Wärme wirkt genau dort, wo sie gebraucht wird. Die rahmenlose Konstruktion sorgt für das moderne Design.

Die praktische Plug & Play Box an der Rückseite ermöglicht eine einfache Montage der Regelung, egal, ob die "LAVA" Infrarotheizung direkt am Gerät, per Funk oder mit einem drahtgebundenen Regler gesteuert werden soll.

Die Infrarotheizung
Quelle: Etherma
Dank des "LAVA Halti" Handtuchhalters hat man jederzeit angenehm warme Handtücher.

Strahlungswärme versus Konvektionswärme

Infrarotheizungen nutzen das Prinzip der Strahlungswärme. So erzeugen sie Infrarotstrahlen direkt am Heizpaneel mittels Zufuhr von elektrischer Energie aus der Steckdose. Sobald Strahlungswärme mit fester Materie wie Möbel, Decken oder auch Personen in Berührung kommt, erfolgt ihre Umwandlung in behagliche Wärme. Die so aufgenommene Heizenergie geben Gegenstände und Hausbewohner an den Wohnraum ab. Die Wärmeübertragung erfolgt damit direkt und unterscheidet sich deutlich von der Konvektionswärme, die lediglich die Luft erwärmt. Die entstehende gleichmäßige Raumtemperatur sorgt für ein optimales Raumklima und besondere Wohlfühlatmosphäre. Als positiven Nebeneffekt verhindern diese warmen Wände die Kondensation und damit auch eine mögliche Schimmelbildung.

Die Vorteile auf einen Blick

Die Qualität einer Infrarotheizung hat langfristig Auswirkungen auf den Energieverbrauch und die Kosten beim Heizen.

  • Höchste Strahlungswirkung dank maximaler Abstrahlung nach vorne, "EMIMAX"-Technologie, homogener Oberflächentemperatur, großer Oberfläche und optimal-isolierter Rückseite
  • Rahmenloses Infinity Design
  • Plug & Play Regelung
  • Höchste Sicherheit gegen Bruch und Überhitzung
  • Kein Service, keine Wartung nötig
  • 5 Jahre Garantie
  • Made in Austria

Weiterführende Informationen: https://www.etherma.com

Dienstag, 24.04.2018