Kostenloses Tool für Lastganganalyse von BHKWs

Für die schnelle Vorklärung der Wirtschaftlichkeit von Investitionen in Blockheizkraftwerke (BHKW) bietet der BHKW-Hersteller 2G Energy AG in Heek eine neue Dienstleistung auf Basis eines rechnerbasierten Tools an, das im Schwerpunkt die Strom- und Gaslastgänge von BHKW-Interessenten analysiert.

Für Alfred Gayer, Vertriebsleiter von 2G und Geschäftsführer der 2G Rental GmbH, ist die kostenlose Lastganganalyse von 2G ein wirksames Instrument, um eine realistische Berechnung der Wirtschaftlichkeit von BHKW-Investments in kurzer Zeit vorzunehmen:

"Erforderlich ist nur die Eingabe derjenigen Daten, die tatsächlich im konkreten Fall zu berücksichtigen sind. Dazu gehören z.B. die individuellen Bezugspreise für Strom und Gas, die BHKW-Laufzeit sowie die Pufferspeichergröße und möglichst aktuelle Lastgänge. Die sich häufig ändernden und komplizierten politischen Rahmenbedingungen wie das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) oder das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) werden auf Basis einer Datenbank tagesaktuell und automatisch in die Wirtschaftlichkeitsberechnung einbezogen. Bereits umgesetzte Anlagen über das gesamte 2G Portfolio von 20 bis 4.000 kW elektrisch machen deutlich, dass die Wirtschaftlichkeitsanalyse in der Praxis den Nachweis ihrer Richtigkeit erbringt."

Die Grafik zeigt das Muster eines Jahreslastgangs für Wärme und Strom.
Quelle: 2G Energy AG
Muster eines Jahreslastgangs für Wärme und Strom.

Sollten keine realen Lastgänge als Basis für die Wirtschaftlichkeitsanalyse kundenseitig zur Verfügung stehen, so kann auf Basis von einer großen Zahl an Standardlastprofilen, die nach Branchen differenziert sind, ein virtueller Lastgang mit Hilfe des Analysetools erzeugt werden. Neben der Berücksichtigung von Branchenspezifika wird dieser u.a. abhängig vom Klimastandort, den Betriebszeiten und dem Anteil an Prozesswärme berechnet.

Die Grafik zeigt ein Beispiel für die Stromabdeckung durch ein Blockheizkraftwerk sowie Fremdbezug und Einspeisung in das Stromnetz.
Quelle: 2G Energy AG
Beispiel für die Stromabdeckung durch ein BHKW sowie Fremdbezug und Einspeisung in das Stromnetz.

Bei der Auslegung der wirtschaftlich sinnvollsten Blockheizkraftwerks-Leistung unterstützt das Analysetool durch die Berechnung verschiedener Varianten mit BHKW-Modulen unterschiedlicher Leistung.

Weiterführende Informationen: http://www.2-g.com

Freitag, 07.07.2017