ISH digital: Zukunftstechnologie Wasserstoff

WOLF-Gas-Brennwertgeräte sind gemäß DVGW "H2-ready"

Um im Rahmen der Energie- und Wärmewende bei Heizungen im Gebäudesektor den CO2-Ausstoß zu reduzieren, stellen Wasserstoff-Technologien einen wichtigen Trend dar.

Das Bild zeigt das
Quelle: WOLF GmbH
WOLF Power Systems hat bereits eine Anlage im Liefersortiment, welche mit 100 Prozent Wasserstoff betrieben werden kann: Das "BHKW WTK 50 H2GO" mit 50 kW elektrischer Leistung.

Auch die WOLF Group als einer der führenden Komplettanbieter für Energiesparlösungen im Bereich der Gebäudetechnik bezieht die Zukunftstechnologie Wasserstoff, neben dem Fokus auf Wärmepumpen, in die strategische Ausrichtung mit ein. Das Unternehmen hat sich durch innovative Entwicklungen bereits für die Zukunft gerüstet. Ein Großteil der WOLF-Gas-Brennwertgeräte ist künftig gemäß des DVGW Zertifizierungsprogramms ZP 3100 „H2-ready“. Das heißt, die Geräte funktionieren auch dann zuverlässig, wenn der Gasversorger den Wasserstoffanteil im Brenngas zwischen 0 und 20 Prozent variiert. Damit gehören die WOLF-Gas-Brennwertgeräte zu den ersten, für die seitens DVGW eine positive Konformitätsbewertung zur Nutzung von Wasserstoff ausgestellt wurde und die das DVGW CERT Zertifizierungszeichen "H2 20 %" tragen dürfen.

Weiterführende Informationen: http://www.wolf.eu

Freitag, 05.03.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren