In 10 Jahren vom Catalog Portal System zu Oxomi

Die von der scireum GmbH betriebene Plattform Oxomi ist eine unabhängige Lösung für die Kommunikation von Produkt- und Marketinginformationen.

Oxomi kommt branchenübergreifend (SHK, PVH und Elektro) zum Einsatz und konnte sich inzwischen als Quasi-Standard für den Austausch produktbezogener Daten zwischen Handel und Industrie etablieren. Vor 10 Jahren startete das Unternehmen mit dem Vorhaben, Kataloge digital durchsuchbar zu machen. Daraus entstand zunächst das "Catalog Portal System", das sich nach und nach zu dem entwickelte, was Oxomi heute ist: Die flexible und schnelle Plattform, die als digitaler Medienschrank Verbände, Handel, Industrie und Handwerk vernetzt.

Denn für Handel und Industrie ist es eine große Herausforderung, stets alle artikelbezogenen Daten, die im Umlauf sind, aktuell zu halten. Dabei steigen die Anforderungen des Marktes an Produktinformationen permanent. Artikel, Preise, Bilder, Videos, Dokumente – all diese Daten müssen stets aktuell zur Verfügung stehen – manuell eine enorm ressourcen- und damit kostenintensive Aufgabe. Genau hier kommt Oxomi ins Spiel: mit dieser Plattform für den Austausch produktbezogener Informationen und Marketingmaterialien zwischen Handel und Industrie kann die Aktualität der ausgetauschten Daten stets gewährleistet werden. Die Industrie stellt dabei ihre Daten on demand für den Handel zur Verfügung. Für beide Seiten bietet dieses System klare Vorteile: Hersteller können die eigenen digital produzierten Marketing- und Produktinformationen direkt am Point of Sale in bester Qualität ausliefern. Händler profitieren von einem enorm reduzierten Pflegeaufwand und stets aktuellen Daten. Und auch Handwerkern erleichtert Oxomi die tägliche Arbeit, indem sie schnell und intuitiv an die benötigten Informationen kommen.

Innerhalb der letzten zehn Jahre konnte sich Oxomi bei Handelshäusern und Markenherstellern in ganz Europa einen Namen machen. Beide Seiten - Industrie und Handel - äußern sich positiv in Bezug auf den Nutzen und die Vorteile, die Oxomi mit sich bringt.

Tom Breitsprecher, Reisser AG: "Mit Oxomi ist es für uns deutlich einfacher geworden, unseren Kunden die aktuellsten Kataloge, Artikeldaten und auch Videos schnell und einfach zugänglich zu machen. Wir nutzen Oxomi sowohl extern als auch intern, agieren dadurch deutlich schneller und hinterlassen einen professionelleren Eindruck bei unseren Marktpartnern auf Kunden- und Lieferantenseite. Dabei haben wir stets die Sicherheit, mit den aktuellsten Daten unserer Oxomi-Partner zu arbeiten. Oxomi liefert uns also klare Vorteile in puncto Schnelligkeit und Professionalität. Ein Beispiel ist die Funktion zur Erstellung von Paperclips, also PDF-Dateien mit individuell zusammengestellten Seiten aus den Unterlagen, die uns und unseren Kunden die tägliche Arbeit erleichtert. Zudem haben wir mit der Anbindung von Oxomi an unseren Onlineshop die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Produktinformationen unserer Lieferanten anzuzeigen - diese sind dabei stets auf dem aktuellen Stand."

Screenshot des Reisser-Oxomi-Portals.
Quelle: Reisser
Das Reisser-Oxomi-Portal mit Vaillant-Prospekten.

Neben Katalogen, Preislisten, technischen Datenblättern und Prospekten können auch Bilder, Exposés und Videos über Oxomi bereitgestellt werden. Die Entwicklung der Kennzahlen zeigt dabei eindrucksvoll, dass dieses System funktioniert und benötigt wird. Branchenübergreifend stellen so mittlerweile über 1450 Markenhersteller ihre Daten bereit. Mehr als 300 Großhändler, Verbände und sonstige Partner (u.a. Presse, Softwarepartner) greifen hierauf zurück. Allein 2019 wurden über eine halbe Milliarde Zugriffe auf Artikel und Kataloge verzeichnet.

Aktuell: Messenger MEMOIO kostenlos nutzen

Die scireum GmbH möchte Firmen mit MEMOIO, dem Messenger für Unternehmen, bei der Kommunikation innerhalb der "virtuellen Teams" - bei der Remote-Arbeit, im Home-Office, bei der digitalen Zusammenarbeit - helfen. Deshalb steht MEMOIO jetzt bis zum 01.08. kostenlos zur Verfügung.

Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Weiterführende Informationen: https://www.scireum.de/

Montag, 30.03.2020