Hocheffiziente Gleichstrompumpen für Heiz- und Kühlkreisläufe

Mit neuen Modellen der Vortex "BlueOne"-Baureihe zur individuellen Kundenlösung

Die Deutsche Vortex GmbH & Co. KG stellt eine neue Palette kompakter Gleichstrompumpen vor, die auf der bekannten Vortex "BlueOne"-Pumpenbaureihe basieren und sich besonders für anspruchsvollere Heiz- und Kühlkreisläufe in mobilen Systemen eignen.

Das Bild zeigt eine Gleichstrompumpe
Quelle: Deutsche Vortex
Typ "BWO 300" mit Inline-Pumpengehäuse aus Ecobrass

Bisher vor allem in der Haustechnik für ihr bewährtes Programm an Trinkwasser-Zirkulationspumpen der BWO 155-Baureihe bekannt, spricht Vortex nun mit den neuen Gleichstrompumpen vor allem industrielle Hersteller (OEMs) an. Durch Modifikation und Ergänzung verschiedener Komponenten der ursprünglichen "BlueOne"-Pumpe ist es Vortex gelungen, deren Einsatzspektrum für weitere Anwendungen und für anspruchsvollere Zirkulationskreisläufe zu erweitern. Dabei bleiben die bekannten Vorteile der Kugelmotorpumpe wie höchste Effizienz oder die exzellente Laufruhe erhalten.

Neben der Basispumpe "BWO 155" stehen nun 3 leistungsstärkere Pumpenvarianten zur Verfügung, die Typen "BWO 260" und "BWO 355" mit 90°-Kunststoff-Pumpengehäuse sowie der Typ "BWO 300" mit Inline-Pumpengehäuse aus Ecobrass. Es können Förderhöhen bis zu 3,3 mWS bei maximal 28 Watt Leistungsaufnahme realisiert werden. Neben der höheren Leistungsdichte zeichnen sich die Pumpen vor allem durch ihre äußerst kompakte Bauweise aus. Dadurch sind sie optimal für kleine Bauräume geeignet, wie es etwa in Fahrzeugen oder sonstigen mobilen Geräten der Fall ist. Eine variable Leistungsanpassung ist je nach Kundenwunsch durch eine manuelle Drehzahlregelung oder elektronisch via PWM-Signal möglich.

Die Pumpen können jeweils für 12V- oder 24V-Gleichstromversorgung ausgeführt werden und sind für Wasser und Glykol-/Wassergemische als Fördermedium (weitere Medien auf Anfrage) geeignet. Alle Pumpenvarianten können teil- oder vollvergossen ausgeliefert werden, so dass Schutzklassen bis IP 56 realisierbar sind.

Da sich sowohl Entwicklung als auch die Produktion am Firmensitz in Ludwigsburg/D befinden, ist man bei Vortex in der Lage, kundenindividuelle Lösungen in kleinen und mittleren Serien rasch und direkt mit den Kunden umzusetzen.

Weiterführende Informationen: https://www.deutsche-vortex.de

Donnerstag, 10.06.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren