Heizungswartung

Eine Heizungswartung ist eine regelmäßige Kontrolle und Pflege der Heizungsanlage und den dazugehörenden Komponenten durch einen qualifizierten Fachbetrieb, damit die Anlage sicher und effizient arbeitet. Die Wartung dient dazu, den Sollzustand der Bauteile der Heizungsanlage zu erhalten, zudem fordert die ENEV eine regelmäßige Überprüfung der Heizungsanlagen. Bei modernen Anlagen wird häufig zwischen einer Inspektion und einer Wartung unterschieden. Der Wartungsumfang einer Heizungswartung hängt vom jeweiligen Wärmeträger ab und richtet sich u.a. nach Art der Heizgerätes, den Anlagenkomponenten, den Nutzergewohnheiten und den Herstellervorgaben für die jeweiligen Geräte. Bei ganz alten Heizungsanlagen ist mitunter eine Wartung nicht mehr ausreichend, bei ihnen sollte eine umfassende Überprüfung und Beratung stattfinden wie bspw. der „Heizungs-Check“, um zukünftig energieeffizient und sicher zu heizen.

Quelle: Europa Fachbuchreihe (2011), Fachkunde Installations- und Heizungstechnik: Grundlagen & Lernfelder 1 – 15, Haan-Gruiten: Verlag Europa-Lehrmittel

Wartung einer Heizungsanlage
Quelle: ZVSHK - Zentralverband Sanitär Heizung Klima
Der "Heizungs-Check" geht weit über eine Heizungswartung hinaus.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen