Hargassner feiert Eröffnung der Energy World

Hargassner feierte am 08. und 09. Juni 2019 im Rahmen der Hausmesse die Eröffnung des Neubaus nach fast zweijähriger Bauzeit.

Besucher vor Hargassner-Infoständen.
Quelle: Hargassner

Das Unternehmen Hargassner wurde um insgesamt 6.000 m2 erweitert - das gesamte Firmenareal hat damit 36.000 m2. Es entstand das neue Trainings-Center, ein Kundencenter mit Biomasse-Welt und zeitgemäßen Büroräumlichkeiten. Besonders beeindruckend ist ein Baum mitten im neuen Ausstellungsraum, der mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten umrandet wurde um zu verweilen, während man auf den Berater wartet. Das eigene Hargassner-Kino wurde speziell für Schulungen und Besucherführungen entwickelt. Außerdem kann das Kino auch für externe Veranstaltungen gebucht werden.

Im Obergeschoss befinden sich die neuen Schulungsräume und Büros. Der "Dorfplatz" ist das Herzstück des Bürotraktes. Er lädt ein für kleine Pausen oder interne Gespräche der Mitarbeiter. Ein modernes Innendesign mit einem innovativen Raumkonzept und gut ausgestatteten Arbeitsplätzen verspricht eine angenehme Arbeitsumgebung. Da das Unternehmen einem stetigen Wachstum unterliegt, war es notwendig auch den Verwaltungsbereich auszubauen. In Summe werden 40 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Großes Eröffnungs- und Jubiläumswochenende bei der Hausmesse

Dieses Jahr gab es bei der Hausmesse gleich zwei Gründe zum Feiern: 35 Jahre Hargassner und die Eröffnung der Energy World. Als Highlight der diesjährigen Hausmesse bekamen die Besucher einen exklusiven Einblick in die neue Hargassner Energy World.

Besucher in der Hargassner Energy World.
Quelle: Hargassner

Weiterhin gab es die Möglichkeit, die Produktion von Biomasseheizungen zu sehen und den über 25.000 m2 große Energiewald mit Pappeln, Weiden und Elefantengras zu bewundern, in dem über die richtige Pflanzung bis hin zur Ernte informiert wurde.

Auch die "erlebbare Wärme" wurde präsentiert, bei der modernste Hacker, Holzspalter und weitere Holzprozessoren bei der Verarbeitung des Brennstoffs Holz ihr Können zeigten.

Platz fanden natürlich auch die Neuheiten aus dem Hause Hargassner: Im Pelletssortiment ist nun auch der "Nano-PK 20-32 Plus" erhältich. Ab sofort ist die gesamte "Nano-PK"-Reihe mit der modernen Brennwerttechnologie ausgestattet und erreicht mit effektiver Kondensation einen über 106 % hohen Wirkungsgrad.

Der offizielle Serienstart des Stückholzkessel "Neo-HV" mit seiner neuen Verbrennungsregelung und der verbesserten Luftführung bringt diese neue Serie 2019 auch international auf den Hargassner-Exportmarkt. Der Stückholzkessel "Neo-HV" ist die optimierte Weiterentwicklung des bereits bewährten 1/2M Scheit-Vergasers "HV".

Für den Hackgutkessel "Eco-HK" wurde der neue Partikelabscheider "eCleaner" präsentiert, der bei speziellen Heizmaterialien (wie zum Beispiel in Tischlereibetrieben) die Feinstaubemission senkt. Bei geringem Platzbedarf findet eine elektrostatische Aufladung der Partikel statt, welche sich dann an den Wänden ablagern und durch die automatische Putzeinrichtung nach unten fallen. Eine Schnecke übernimmt den Transport in die gemeinsame Aschebox. Der Partikelfilter kann jederzeit nachgerüstet werden.

Als Produkt-Highlight wurde die neue "POWER-BOX" präsentiert - ein Warmluftmodul, das im Winter als Heizung für Baustellen, Zelte etc. und im Sommer zur Trocknung von Mais, Getriede, Heu oder Hackgut dient. Die Hargassner KWK-Anlage ist ein weiterer Hingucker - ein Kleinkraftwerk, das dezentral Wärme (60 kW) und Strom (20 kW) aus Holz produziert.

Weiterführende Informationen: https://www.hargassner.at

Mittwoch, 26.06.2019