Frenger zeigt neueste Deckenheizungen

IFH/Intherm 2018: Halle 6 Stand 6.324

Frenger Systemen BV präsentiert auf der IFH/Intherm 2018 die neuesten Deckenstrahlungsheizungen für Industrie-, Gewerbe- und Sporthallen. Gegenüber herkömmlichen Warmluft-Heizsystemen reduzieren sich mit der Hochleistungsdeckenstrahlplatte die Energiekosten um bis zu 50 Prozent.

Möglich wurde dies durch die CFD-basierte Entwicklung der Deckenstrahlplatte, die genaue Einblicke in die Energieabgabe, die Energie- und Wärmeverteilung und die Nutzeransprüche erlaubt.

Die Hochleistungsdeckenstrahlplatte Typ "ECO EVO PLUS" lässt sich aufgrund ihres geringen Gewichts einfach installieren. Die Platte kann mit vorhandenen konventionellen Kesselanlagen, mit regenerativen Energieträgern oder mit Wärmepumpen betrieben werden.

Die Frankfurter Fraport-Arena.
Quelle: Frenger Systemen BV
Die Frankfurter Fraport-Arena hat bereits die effizienten Frenger-Deckenstrahlungsheizungen installiert.

Weiterführende Informationen: https://www.frenger.de/

Freitag, 09.03.2018