fischer und GC-Gruppe entwickeln Craftnote-App weiter

In einer strategischen Partnerschaft bündeln fischer und die GC-Gruppe ihre Kräfte, um das 2018 gegründete Start-up weiterzuentwickeln.

Damit ergreifen beide Unternehmen die Chancen, die die Digitalisierung für die Bauindustrie birgt und bieten mit Craftnote eine ideale Plattform, mit der auch das Handwerk von automatisierten Abläufen profitiert. "Ein Hersteller baut mit Unterstützung des Handels ein Start-up auf, um dem Fachhandwerk die Kommunikation und Koordination rund um das Projekt zu erleichtern. Diese Kooperation zwischen der Unternehmensgruppe fischer und der GC-Gruppe steht exemplarisch für partnerschaftliche Zusammenarbeit in der Fachschiene", sagt Thomas Werner, persönlich haftender Gesellschafter der Cordes & Graefe KG, der Holding der GC-Gruppe.

Craftnote bietet als Kommunikations- und Projektmanagement-Plattform Handwerksbetrieben echte Mehrwerte sowie eine praktische und rechtskonforme Alternative zu Lösungen wie beispielsweise WhatsApp. Dabei ist die App gezielt als offene Plattform konzipiert, die jedem Hersteller und Händler zur Verfügung steht und sich mit jeder Handwerker-Software verknüpfen lässt.

Herzstück der App sind der projektbasierte Chat und die Ordnerstruktur, mit der sich verschiedene Bauvorhaben abbilden lassen. So finden die gesamte Dokumentation und Kommunikation zweckbestimmt innerhalb der Projekte statt. Die Profi-Version der App steht dauerhaft kostenfrei zum Download bereit, mitsamt vieler Leistungen, wie der Dateiablage und den Aufgabenlisten für Mitarbeiter. Bald sind außerdem kostenpflichtige Module verfügbar, mit denen die App erweitert werden kann, wie zum Beispiel digitale Formulare, digitale Unterschrift und Schnittstellen. Die Craftnote-Daten werden auf einem Backup-System gesichert und entsprechen damit den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Die Grafik zeigt die Funktionen der Craftnote-App.
Quelle: Craftnote

Inzwischen nutzen bereits über 35.000 Handwerker die App, die über craftnote.de heruntergeladen werden kann.

Die strategische Partnerschaft von fischer und der GC-Gruppe bei Craftnote bedarf noch der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

Donnerstag, 20.02.2020