Inhaltsverzeichnis

Energie sparen für den Klimaschutz

Mit dem hydraulischen Abgleich können Installateure zum Klimaschutz beitragen. Resideo unterstützt sie dabei.

Alle reden über den Klimawandel. Und darüber, was jeder Einzelne dagegen tun. Kein Wunder, schließlich sind private Haushalte für zehn Prozent der CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich. Mehr als zwei Drittel des Endenergieverbrauchs entfallen dabei auf die Heizung. Und es lässt sich einfacher sparen als viele meinen – ganz ohne neue Heizanlage, nur mit einem hydraulischen Abgleich. Hier können Installateure einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Unterstützung erhalten sie dabei von Resideo: Mit Honeywell Home Produkten für den Abgleich und mit Fachinformationen und Webinaren zu dessen Durchführung.

Thermostatventil
Quelle: Resideo
Hydraulischer Abgleich im Bestand: Unbekannte Rohrverläufe sind mit dem druckunabhängigen Honeywell Home Thermostatventil "Kombi-TRV" von Resideo kein Problem. Denn die Durchflussrate wird direkt am Verbraucher eingestellt. Ein eingebauter Druckminderer gleicht Schwankungen aus und sorgt für einen konstanten Durchfluss.

Hohes Einsparpotenzial

Das Energie-Einsparpotenzial ist groß, vor allem im Bestand: Mehr als 80% aller Anlagen in deutschen Haushalten sind nicht abgeglichen, weil selbst manchen SHK-Installateuren das Thema zu komplex und der Aufwand zu groß erscheint. Mit dem Honeywell Home Thermostatventil "Kombi-TRV" aus dem Hause Resideo reduzieren sich Komplexität und Aufwand erheblich, da es ohne komplizierte Berechnungen auskommt. Lediglich die Durchflussrate für den jeweiligen Verbraucher muss bekannt sein; die Voreinstellung erfolgt mithilfe einer Skala. Das "Kombi-TRV"-Ventil wurde mit besonderem Augenmerk auf Unempfindlichkeit gegen im Heizwasser enthaltene Schmutzpartikel entwickelt.

Fachinformationen kompakt zusammengefasst

Wie einfach sich mit dem "Kombi-TRV" der hydraulische Abgleich umsetzen lässt und welche zählbaren Vorteile die Ein-Ventil-Lösung aus der Honeywell Home Produktlinie bringt, erfahren Installateure und Planer ab sofort auf der neuen Webseite www.kombi-trv.de.

"Mit der neuen Webseite möchten wir es Installateuren erleichtern, Einsparpotenziale auszuschöpfen und so gemeinsam mit ihren Kunden Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen", erklärt Volker Galonske, Marketingleiter DACH bei Resideo. "Daher haben wir detaillierte Informationen zur Anwendung und zum Produkt, Technische Daten sowie Vorteile für den Endverbraucher übersichtlich zusammengestellt."

Screenshot der Resideo-Website zum hydraulischen Abgleich.
Quelle: Resideo
Auf der neuen Webseite bündelt Resideo Fachwissen und wichtige Informationen rund um den hydraulischen Abgleich und die einfache Umsetzung im Bestand.

Neue Webinarreihe zum hydraulischen Abgleich

Außerdem unterstützt Resideo Installateure mit kostenlosen Webinaren. Die neue Website verlinkt direkt auf deren Termine – beispielsweise drei im November – sowie das Anmeldeformular. In kompakten 45 Minuten erläutert Jürgen Lutz, der Sachverständige für Energiesparlösungen und Schulungsleiter von Resideo, die Anforderungen und Vorteile des hydraulischen Abgleichs und zeigt auf, wie diese einfach und praktikabel umgesetzt werden können. Bei spezifischen Fragen rund um das Honeywell Home "Kombi-TRV" und ergänzende Produkte sowie Angebotsanfragen hilft zudem der Außendienst von Resideo weiter – schnell und direkt über ein Kontaktformular auf www.kombi-trv.de anzufordern.

Montag, 14.10.2019