Inhaltsverzeichnis

Digitale Lagerverwaltung per App

Serie „Mobile Work im SHK-Fachhandwerk“ – Teil 5

In diesem fünften Teil der Serie liegt der inhaltliche Fokus auf dem Thema digitale Lagerverwaltung.

In einer mehrteiligen Artikelserie beleuchtet der Rotenburger Spezialist für Cloud-fähige Handwerkersoftware pds GmbH – exklusiv im HeizungsJournal – die Anforderungen im Hinblick auf „Mobile Work“ bzw. „Mobiles Arbeiten“ im SHK-Fachhandwerk, zeigt Lösungsansätze sowie „Best Practices“ auf und gibt Einblicke in die Praxis von Handwerksunternehmen, die ihre Erfahrungen mit mobilen Lösungen in verschiedenen Einsatz-Szenarios teilen. In diesem fünften Teil der Serie liegt der inhaltliche Fokus auf dem Thema digitale Lagerverwaltung.

Für eine störungsfreie und termingerechte Auftragsabwicklung im Handwerk ist eine transparente und vor allem effiziente Lagerverwaltung unerlässlich. Viele SHK-Fachhandwerksbetriebe halten heute mitunter mehrere Bestandslager vor, etwa auf Baustellen, in Fahrzeugen oder in Verkaufsräumen. Lagerbuchungen, Warenein- und -ausgänge, Inventuren oder Rücklieferungen sind somit nicht nur an das Hauptlager gebunden, sondern sind im Tagesgeschäft an allen Orten der Ressourcenbereitstellung und Leistungserbringung zu erfassen.

Nutzer mit Smartphone
Quelle: pds GmbH
Für eine störungsfreie und termingerechte Auftragsabwicklung im SHK-Fachhandwerk ist eine transparente und vor allem effiziente Lagerverwaltung unerlässlich.

„An dieser Stelle zeigen sich die Vorteile einer durchgängig digitalen Lagerverwaltung, die auch bei Auftragspeaks und dynamischen Lagerprozessen eine Echtzeit-Bestandsführung und eine valide Planung ermöglicht. Mit pds Lager haben wir eine einfach bedienbare App entwickelt, die in Verbindung mit dem Smartphone, Tablet oder Lager-Scanner als vollwertiges Erfassungsgerät für sämtliche Lagerbuchungen dient. Damit sind Fachhandwerksbetriebe nicht nur in der Lage, Materialbewegungen über alle Baustellen hinweg »live« abzurufen, sondern behalten auch örtliche Mindestbestände stets im Blick“, erläutert Christian Braam, Product Management bei pds, und gibt im Folgenden Einblicke in das Leistungsspektrum der Lager App:

  • Lagerbewegungen: Ob Wareneingänge, Warenausgänge, Barverkäufe, Rücklieferungen, Rücknahmen oder Artikelerfassungen – mit der Lager App behalten berechtigte Mitarbeiter den Überblick über sämtliche Lagerbewegungen. Aufgrund der vollständigen Integration in die pds Software können Mitarbeiter direkt auf den jeweiligen Vorgang (z.B. Bestellung beim Großhändler) zugreifen und diesen mit dem Wareneingang verknüpfen. Bei der Erfassung per Barcode-Scan wird dem Lagermitarbeiter gleich die jeweilige Bestellposition zur Einbuchung vorgeschlagen. Dieser erfasst nun den Wareneingang und legt den Lieferschein per Foto als digitalen Beleg in der App ab. Sämtliche Daten werden daraufhin automatisch an die pds Software übergeben, sodass alle prozessbeteiligten Mitarbeiter jederzeit über den Prozessfortschritt informiert und auskunftsfähig sind.

Smartphone-App in der Übersicht
Quelle: pds GmbH
In pds Lager stehen alle wichtigen Buchungstypen in Form von Prozessen zur Auswahl.

  • Scanner-Funktion: Um die Anforderungen an einen standortunabhängigen Buchungsvorgang zu erfüllen, erlaubt pds Lager eine mobile Artikelerfassung sowohl über Smartphones und Tablets als auch über unterstützte Barcode-Scanner von Honeywell. Mit der Touchscreen-Bedienung (z.B. über das Smartphone) oder der Eingabe via Funktionstasten über den Lager-Scanner (z.B. für die Bedienung mit Handschuhen) stehen Lagermitarbeitern nicht nur zwei unterschiedliche Bedienweisen zur Verfügung. Der Einsatz von Honeywell-Barcode-Scannern ermöglicht Lagermitarbeitern auch in besonders lichtschwachen Arbeitsumgebungen sehr gute Scanergebnisse sowie einen reibungslosen Erfassungsprozess.

  • Inventurerfassung: Da alle Artikelbewegungen transparent erfasst und nachvollziehbar dokumentiert werden, sparen Fachhandwerksbetriebe mit der pds Lager App viel Zeit und Nerven bei der Inventurerfassung. Hierbei kann die Inventur via digitaler Zählliste beispielsweise nach Lagerort sortiert durchgeführt werden. Die vollständige Dokumentation sorgt für nachhaltig mehr Transparenz in der Lagerwirtschaft.

  • Umbuchung von Lagerplätzen: Insbesondere die Warenbewegungen zwischen verschiedenen Lagerplätzen verursachen im Tagesgeschäft Probleme, wenn Artikel nicht oder in nicht ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Mit der Lager App wird die Umbuchung zwischen Lagerplätzen enorm vereinfacht. Dabei wird über die App lediglich der Prozess ausgewählt (Umbuchung), das ausgehende Lager (z.B. Hauptlager) sowie das eingehende Lager (z.B. Fahrzeug- oder Baustellenlager) festgelegt und der Artikel eingescannt. Die QR-Codes und Mengen werden so auf einfache Weise erfasst und die Umbuchung ist daraufhin direkt in der Bestandsführung sichtbar.

Funktionsauswahl in der Smartphone-App
Quelle: pds GmbH
Noch vor der eigentlichen Buchung wird der jeweilige Mandant ausgewählt.

  • Mehrmandantenfähigkeit: Mit pds Lager können nicht nur mehrere Lager, sondern auch mehrere Unternehmen (Mandanten) aus einer einzigen Anwendung heraus verwaltet werden. Ein intelligentes Berechtigungssystem sorgt dafür, dass nur berechtigte Mitarbeiter Buchungen für den jeweiligen Mandanten vornehmen können. So stellen Fachhandwerksbetriebe sicher, dass sämtliche Lagerbuchungen dem richtigen Unternehmensbereich zugeordnet werden.

Weiterführende Informationen: https://pds.de/software/mobilitaet/lager-app

Montag, 02.08.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren