Brauchwasser-Wärmepumpe für Großverbraucher

Nicht jede Wärmepumpe ist für die Warmwasserbereitung für die kommerzielle Nutzung oder für öffentliche Einrichtungen geeignet, da die meisten Wärmepumpen nicht das komplette Wasser auf ausreichend hohe Temperatur erwärmen können.

Die Wärmepumpe für Großverbraucher "SMAX" des Wärmepumpenherstellers Kronoterm eignet sich aufgrund des großzügig bemessenen Grundtanks (450 Liter) speziell für Anwender mit einem hohen Warmwasser-Verbrauch.

Die Brauchwasser-Wärmepumpe für Großverbraucher
Quelle: Kronoterm
Die Wärmepumpe für Großverbraucher hat einen COP von 3,85 nach der Norm EN 16147: 2017 (A20 / W10-55, Profil XXL) und von 3,20 nach der Norm EN 16147.

Sie ermöglicht es, auch große Mengen Warmwasser mit hoher Temperatur (65 °C) zu bereiten und sorgt für eine schnelle Erwärmung im Fall eines außerplanmäßigen Bedarfs. Bei höherem Wasserverbrauch stehen noch zwei zusätzliche Elektroheizstäbe zur Verfügung.

Bei noch größerem Verbrauch können parallel zwei, drei oder mehrere Wärmepumpen in Kaskade geschaltet werden.

Der Schallleistungspegel der Wärmepumpe beträgt 60 dB (A) in einem Abstand von 1 m (nach EN 12102).

Die Wärmeleistung der "SMAX" beträgt 4 kW, die maximale Heizleistung 8 kW (4 kW + 2 x 2 kW - gleichzeitiger Betrieb der Wärmepumpe und beider Heizstäbe). Ein einphasiger und dreiphasiger Anschluss ist möglich (230 V, 50 Hz / 400 V, 50 Hz).

Auch der Betrieb in Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage ist problemlos durchführbar.

Weiterführende Informationen: https://kronoterm.com

Mittwoch, 12.09.2018