Biomasse-Kesselhersteller KWB: Neuausrichtung mit neuem Management

Komm.-Rat Mag. Claus Repnik (Jahrgang 1952) und Dipl. Ing. Dr. Helmut Matschnig (Jahrgang 1972) haben seit Mitte Oktober als Geschäftsführer die Leitung der KWB GmbH mit Hauptsitz in St. Margarethen/Raab in der Steiermark übernommen.

Claus Repnik und Dr. Helmut Matschnig.
Quelle: KWB
Das neue Management: Komm.-Rat Mag. Claus Repnik und Dipl.-Ing. Dr. Helmut Matschnig.

Claus Repnik und Helmut Matschnig wurden von der neuen Mehrheitseigentümerin PDP Holding, die seit 9. September 2016 an der KWB GmbH mit 75 % beteiligt ist, und den übrigen Gesellschaftern einstimmig in die Geschäftsführung berufen. Sie teilen sich gleichgestellt die Aufgabenbereiche Finanzen, Controlling und Human Resources sowie Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung. Beide werden in Zusammenarbeit mit der PDP Holding die Neustrukturierung und teilweise Neuausrichtung des Unternehmens als Anbieter von Systemlösungen mit unterschiedlichen Komponenten für die nachhaltige und effiziente Wärme- und Energiegewinnung vorantreiben und haben sich in den ersten Wochen nach ihrer Neubesetzung vorrangig mit dem Umbau der Unternehmens- sowie Prozessstrukturen befasst.

Komm.-Rat Mag. Claus Repnik kann auf eine langjährige Erfahrung in der Unternehmensleitung (z.B. ACC Austria GmbH) sowie als selbstständiger Unternehmensberater verweisen und hat große Erfahrung im Bereich Restrukturierung. Dipl. Ing. Dr. Helmut Matschnig war seit 2007 in der KWB als Vertriebs- und Marketingleiter tätig, davor unter anderem im Entwicklungsbereich bei König Maschinen und als geschäftsführender Gesellschafter der BWL Research & Consulting GmbH.

Die bisherigen KWB-Geschäftsführer Erwin Stubenschrott und DI Stephan Jantscher haben ihre Funktionen auf eigenen Wunsch und im Sinne einer rasch umsetzbaren Unternehmens-Neuausrichtung niedergelegt, bleiben dem Unternehmen aber als Gesellschafter erhalten. Die KWB und die PDP Holding bedanken sich bei beiden Herren für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Weiterführende Informationen: http://www.kwbheizung.de/de.html

Montag, 21.11.2016