BHKW-Amortisation optimieren

Der BHKW-Hersteller RMB Energie bietet einen Förder- und Betreiberservice, der alle Subventionsprogramme optimal ausschöpft.

Das entscheidende Kriterium bei der Entscheidung für ein Blockheizkraftwerk ist die Amortisation. Die hängt zum einen vom Ertrag an Wärme und selbst produziertem Strom ab, zum anderen allerdings ganz wesentlich auch vom optimalen Ausschöpfen öffentlicher Fördermittel, mit denen die zukunftsweisende BHKW-Technik unterstützt wird.

Allein der hohe Kapitaleinsatz für ein BHKW sollte für Planer und Betreiber einer solchen Anlage Grund genug sein, die bestmögliche Expertise zur Förderung und Finanzierung einzuholen. Die optimale Ausschöpfung der zur Verfügung stehenden Fördermittel kann schnell ein paar Tausender mehr bedeuten.

Bei der Komplexität der sich ständig ändernden Fördermittelsituation ist es Planern und Handwerkern allerdings kaum zuzumuten, ihre Kunden diesbezüglich selbst vollumfänglich optimal zu beraten.

Deshalb bietet der Saterländer BHKW-Hersteller RMB Energie für seine neoTower-Kunden den direkten Draht zu einem besonders qualifizierten Dienstleister, der sich auf die optimale Berechnung aller zur Verfügung stehenden Fördermittel auf Bundes-, Landes- und regionaler Ebene spezialisiert hat.

Produktbild des Blockheizkraftwerks
Quelle: RMB Energie GmbH, Saterland
Der "NeoTower Living" erzeugt gleichzeitig Wärme und Strom.

Gegen eine Gebühr bietet dieser Service die Sicherheit, für jedes Projekt individuell alle verfügbaren Fördermittel zu recherchieren, ihre Kombinierbarkeit sowie Optimierungsmöglichkeiten zu prüfen und alle zu berücksichtigenden Hinweise aufzulisten. Darüber hinaus bereitet er sämtliche Dokumente inklusive der KfW-Bestätigung für den Online-Antrag durch einen zugelassenen Sachverständigen vor und stellt alle Unterlagen übersichtlich unterschrifts- und versandfertig mit voradressierten Rückumschlägen zusammen.

Noch einen Schritt weiter geht der neoTower-Betreiberservice, der auf Wunsch auch die Anmeldung und Zulassung der KWK-Anlage bei den Behörden und dem Netzbetreiber übernimmt – eine Dienstleistung, die zumindest Laien, aber auch Anlagenplanern und Handwerkern eine Menge organisatorische Arbeit abnimmt. Hier erhält der Endkunde zusätzlich eine 12-monatige Nachbetreuung und einen Antragsservice für alle wiederkehrenden Meldungen, inkl. der Beantragung der Energiesteuerrückerstattung.

Weiterführende Informationen: http://www.neotower.de/service/

Samstag, 25.11.2017