Abgassystem "DW-POWER 2.0" für höchste Ansprüche

Auf der diesjährigen ISH stellte die Jeremias Abgassysteme GmbH erstmals "DW-POWER 2.0" vor. Dabei handelt es sich um ein doppelwandiges, druckdichtes Abgassystem für Motoren und Netzersatzanlagen. Die Besonderheit von "DW-POWER 2.0" besteht darin, dass es eine spannungsfreie thermische Ausdehnung des Innenrohres ohne kostspielige Kompensatoren ermöglicht und leicht zu installieren ist.

Foto des Abgassystems
Quelle: Jeremias Abgassysteme GmbH
Das Abgassystem "DW-POWER 2.0".

Notstromaggregate, Netzersatzanlage sowie Gas- und Dieselmotoren stellen an ihre Abgassysteme besonders hohe Ansprüche. Da bei ihrem Betrieb Temperaturen bis zu 600 Grad Celsius entstehen können, müssen die Abgasleitungen besonders temperatur- und druckbeständig sein. Oftmals werden hierfür aufwendig vor Ort geschweißte Rohrleitungen und Kompensatoren aus schwerem Stahl genutzt, die anschließend noch isoliert werden müssen. Wesentlich einfacher zu installieren und deutlich kostengünstiger ist jedoch das Hochleistungs-Abgassystem "DW-POWER 2.0" von Jeremias – einem doppelwandigen, druckdichten Abgassystem für trockene Betriebsweise. Es basiert auf einem Muffe-Sicke-Stecksystem im abgasführenden Innenrohr, die Außenrohrverbindung mit zylindrisch eingezogenem Steckende und zwei integrierten Spezial-Dichtungsringen macht das System druckdicht bis 5000 Pa.

Die Innenrohre aus Edelstahl 1.4404 sind mit WIG oder lasergeschweißten Längsnähten gefertigt und sorgen damit für eine große Korrosionsbeständigkeit. Gleiches gilt für die standardmäßig in Hochglanz gefertigten Außenrohre aus Edelstahl 1.4301. Gegenüber anderen vergleichbaren Abgassystemen zeichnet sich DW- POWER 2.0 dadurch aus, dass keine teuren Kompensatoren benötigt werden und damit auch deren aufwendige Montage entfällt. Möglich wird dies durch eine spezielle Steckverbindung, die es dem Innenrohr erlaubt, sich bei thermischer Aufheizung spannungsfrei auszudehnen.

DW-POWER ist wie alle Jeremias-Abgassysteme CE-zertifiziert, eine beantragte Zulassung der DNV GL Group wird dem System in Kürze auch die besondere Eignung für eine Nutzung im maritimen Bereich bescheinigen. Für diesen speziellen Einsatzzweck gibt es DW-POWER 2.0 als Sonderausführung mit einer reduzierten und angepassten Auswahl an Elementen sowie optional mit salzwasserbeständigem V4A Außenwandmaterial für den Einbau über Deck.

Weiterführende Informationen: http://jeremias.de/

Montag, 01.05.2017